Wie stark hat das Coronavirus die ostbelgische Wirtschaft infiziert?

  • Wie sieht die aktuelle Lage in der ostbelgischen Betriebswelt aus? 
  • Welche Branche leidet am meisten?
  • Welche Branche zählt zu den „Gewinnern“ der Corona-Pandemie?
  • Hat die EU „coronatechnisch“ versagt?
  • Wie viele Unternehmen werden in Ostbelgien die Corona-Pandemie nicht überleben? 
  • Wie viele Betriebe müssen sich von ihrem Personal trennen?
  • Kurzarbeit: Fluch oder Segen?
  • Die DG-Regierung will antizyklisch in die Zukunft investieren – ist dieses Vorhaben ein Erfolgsrezept?
  • Was passiert mit der ostbelgischen Wirtschaftswelt nach Corona?
  • Was wird sich ändern? Positive wie auch negative Gesichtspunkte…

Darüber wollen wir mit Volker Klinges reden. Herr Klinges ist Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Eupen-Malmedy-St.Vith (IHK) und des Arbeitgeberverbandes in der DG (AVED).

Wollen auch Sie Fragen stellen und mitdiskutieren? Dann melden Sie sich kostenlos an!

Unser Webinar findet am Dienstag, dem 26. Januar 2021, statt. 

Beginn: 19:00 Uhr

Ende: ca. 21:00 Uhr 

Anmeldung per E-Mail an: info@prodg.be

Wir freuen uns auf Sie!!