Vision

Jeden Tag arbeiten wir daran, die Lebensqualität in Ostbelgien zu erhalten und zu verbessern. Dafür stecken wir uns konkrete Ziele und Maßnahmen.
230206schulbesuch-ministerin-klinkenbergkae-sekundarc-kabinett-klinkenberg-23-scaled-1200x800

ProDG steht für nachhaltige, pragmatische und konkrete Lösungen!

ProDG ist eine regionale Vertretung, die sich für die Belange der knapp 80.000 Bürgerinnen und Bürger der DG einsetzt und sich dem belgischen Föderalstaat gegenüber loyal fühlt.

Wir wollen ein gleichberechtigter Partner im Föderalstaat Belgien sein und die Autonomie nutzen, um Mehrwerte für die Bürgerinnen und Bürger schaffen.

ProDG bietet allen Bürgerinnen und Bürgern eine Plattform, sich für die ostbelgische Bevölkerung zu engagieren, das Morgen zu formen und unsere Gemeinschaft noch attraktiver als Wohn-, Arbeits- und Lebensraum zu gestalten.

ProDG ist eine unabhängige Bewegung, die sich von traditionellen Parteistrukturen lösen möchte. Wir analysieren die Herausforderungen und suchen den Dialog mit allen Partnern und Akteuren. So entstehen pragmatische Lösungen für OStbelgien.

ProDG ist demokratisch und pro-europäisch.

Jede unserer Entscheidungen ist auf die Zukunft Ostbelgiens ausgerichtet - wir übernehmen Verantwortung dafür, dass kommende Generationen gut in Ostbelgien leben können.

Wir machen Politik ohne partei-ideologischen Zwang, was aber nicht bedeutet, dass die Bewegung wertefrei ist. Wir bekennen uns zu den humanistischen, demokratischen und pro-europäischen Grundwerten.

Um die Lebensqualität in Ostbelgien zu erhalten und zu verbessern, haben wir in Ostbelgien viele Hebel selbst in der Hand. Unsere Ziele und Maßnahmen umfassen also eine große Bandbreite von Themen:

  • Nachhaltige Finanzpolitik
  • Gute und kostenlose Bildungsangebote
  • Breit angelegte politische Bildung
  • Förderung der Mehrsprachigkeit
  • Flächendeckende Kinderbetreuungsangebote
  • Kostenfreie Hausaufgabenbetreuung
  • Hohe Lebensqualität im Alter
  • Inklusion in allen Lebensbereichen
  • Den digitalen Wandel gestalten
  • Flächendeckendes Glasfasernetz
  • Ein ehrgeiziger Energie- und Klimaplan fĂĽr Ostbelgien
  • Aufwertung des Ehrenamtes
  • UnterstĂĽtzung und Förderung der ostbelgischen Vereinswelt
  • Moderne Infrastrukturen                                          (Schulen, Sport, Dorfhäuser, …)
  • Vielfältiges kulturelles Angebot
  • Gute Pflege fĂĽr unsere Senioren
  • Absicherung der beiden Krankenhausstandorte
  • Bekämpfung des Fachkräftemangels
  • Stipendiensystem fĂĽr Mangelberufe
  • Förderung eines attraktiven Tourismusangebots
  • Stärkung des Wirtschaftsstandorts Ostbelgien
  • … und noch vieles mehr.