Tourismusdekret

Der Tourismus ist sowohl ein wichtiger Kulturfaktor als auch ein wichtiges wirtschaftliches Standbein der DG. Laut Angaben des Statistischen Landesamtes können wir jährlich ca. 430.000 Übernachtungen in der DG verbuchen. Bei einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von 2,6 Tagen, kommen wir so auf ca. 165.000 Übernachtungstouristen pro Jahr. 70% der Gäste verbringen Ihren Urlaub im Süden der DG, 30% im Norden. Dabei verbuchen die Betriebe im Norden der DG eine höhere Übernachtungszahl von Geschäftskunden.