Liesa Scholzen über die Schülerbeförderung

Seit fast einem Jahr beschäftigt sich der Ausschuss III nun mit dem Thema der Schülerbeförderung. Es wurden eine ganze Reihe an Anhörungen organisiert um ein komplexes Thema vernünftig unter die Lupe zu nehmen. Wie sich herausstellt, ist die Organisation des Schülertransportes in der DG nicht so einfach zu bewerkstelligen, wie es auf den ersten Blick scheint und trifft auf einige Schwierigkeiten:

  • Eine geringe Bevölkerungsdichte, verteilt über ein großes Wegenetz.
  • Eine enorm hohe Verfügbarkeit und Nutzung von privaten PKW.
  • Der Schülertransport muss in engen Zeitfenstern organisiert werden.
  • Je nach Wetterlage schwankt der Zuspruch für öffentliche Transportmittel.
  • Es besteht ein Mangel an Busbegleitpersonen für Förderschüler.

Mehr Infos