„Gezielte Verbreitung von Halb- und Unwahrheiten“ Gemeinschaftsregierung bedauert neue Kommunikationsstrategie der CSP

Mit Befremden reagiert die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft auf die neue Kommunikationsstrategie der Christlich-Sozialen-Partei (CSP), die offenkundig darin besteht, über die Presse und Sozialmedien gezielt Halb- und Unwahrheiten zu verbreiten und sich dabei ungeniert „mit fremden Federn“ zu schmücken. Beispielhaft macht die Regierung dies unter anderem an den jüngsten Verlautbarungen der CSP zu den Themen Gesundheitsversorgung, Internetabdeckung und Wohnungsbau fest.

Lesen Sie im beigefügten pdf. Dokument die gesamte Pressemitteilung!