Europa der Solidarität

„Zur Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie wird die EU maßgeblich beitragen. Dafür steht beispielhaft der EU-Wiederaufbaufonds im Umfang von 750 Milliarden Euro, mit dem den Regionen und Wirtschaftsbereichen, die besonders hart von der Krise betroffen sind, in Form von Krediten und Zuschüssen geholfen wird.

Denn gerade in der Krise muss sich die bereits von Schuman geforderte ‚Solidarität der Tat‘ zeigen.“

Lesen Sie hier den Beitrag „Europa der Solidarität“ von unserem ProDG-Fraktionsvorsitzenden Freddy Cremer.