Einheitsstatut: Paasch erkennt Diskussionsbereitschaft

BRF 17. Juni 2013

Wie am Montag aus dem Kabinett des ProDG-Ministers Oliver Paasch mitgeteilt wurde, soll die DG vor der Verabschiedung der Gesetzestexte die Möglichkeit erhalten, dazu Stellung zu beziehen.

Arbeitsministerin Monica De Coninck will bei der Diskussion um das sogenannte Einheitsstatut die Forderungen des zuständigen Gemeinschaftsministers Oliver Paasch zum Schutz der “Lehre” berücksichtigen. >> Weiterlesen

>> Lesen Sie hier die Pressemitteilung von Minister Oliver Paasch