DG und Saarland vereinbaren intensiven Austausch in Bildungsfragen

Die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens und das Saarland wollen ihren Erfahrungsaustausch in Bildungsfragen intensivieren.

Dies wurde im Rahmen eines Informationsbesuches des Ministers für Bildung und wissenschaftliche Forschung der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, Harald Mollers, mit dem saarländischen Minister für Bildung und Kultur, Ulrich Commerçon, in Saarbrücken vereinbart.

Im Mittelpunkt des Informationsbesuches der Delegation der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens standen die Erfahrungen des Saarlandes mit der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und der Einordnung der saarländischen Förderstrategie für leistungsstarke und begabte Schülerinnen und Schüler in das Gesamtthema Inklusion.

Das Saarland und die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens kooperieren bereits in den Bereichen der kulturellen Bildung, des Künstleraustauschs und der Mobilität der Künstlerinnen und Künstler in der Großregion.