COVID-19 Krisenbewältigung in der Deutschsprachigen Gemeinschaft: Krisendekret III (Zwischenbericht)

„Meiner Einschätzung zufolge, hat das Krisenmanagement der DG-Regierung sehr gut funktioniert. Die Bevölkerung wurde schnell und umfassend informiert; dank unserer überschaubaren Größe konnten die Akteure aus allen Bereichen unmittelbar in die Entscheidungsprozesse eingebunden werden; die Institutionen und Einrichtungen haben ihre Arbeit unverzüglich den neuen Gegebenheiten angepasst und alle getroffenen Maßnahmen konnten schnell und unbürokratisch umgesetzt werden“

Die ganze Rede von unserem ProDG-Fraktionsvorsitzenden Freddy Cremer können Sie hier nachlesen