Beteiligung der Deutschsprachigen Gemeinschaft an der Gesellschaft Vogelsang ip

Antwort des Ministerpräsidenten Oliver Paasch auf eine aktuelle Frage
Plenarsitzung vom 08.12.2014

Sehr geehrter Herr Präsident,
werte Kolleginnen und Kollegen aus Regierung und Parlament,

gemäß Beschluss der Regierung vom 28. August 2008 ist die DG seit  dem 1. Januar 2009 Gesellschafter der gemeinnützigen  GmbH vogel­sang ip. Sie hält 2,38 Prozent der Gesellschafteranteile mit  einem Wert von 650,- Euro. Ein Konkurs der Gesellschaft würde die Gemeinschaft ihre Stamm­einlage von sage und schreibe 650 EURO kosten. Nicht mehr und nicht weniger. >> Weiterlesen