Ausbildungsmöglichkeiten

Liesa Scholzen fragte Minister Mollers in der Ausschusssitzung vom 18. Februar:

Für die Schülerinnen und Schüler der DG stellt sich spätestens nach der ersten Stufe der Sekundarschule die Frage, welchen weiteren Weg sie einschlagen wollen. Sie müssen zwischen allgemeinbildenden, technischen und beruflichen Unterrichtsformen eine Wahl treffen und entscheiden, ob sie gegebenenfalls eine mittelständische Lehre in Angriff nehmen möchten. Nicht selten sind schulische Schwierigkeiten dann auch mit der Wahl einer ungeeigneten Abteilung oder mit falschen Vorstellungen verbunden. Das kann für den weiteren Bildungsweg eines Jugendlichen ernstzunehmende Folgen haben.   Daher meine Frage an Sie, Herr Minister: Was wird im Unterrichtswesen der DG getan, um Jugendliche bei der Orientierung durch die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten zu unterstützen?