arsVitha stellt Doome-Portfolio offiziell vor

BRF, 10. Oktober 2014

Ob im Gazastreifen, in den Kurdengebieten entlang der syrisch-türkischen Grenze oder in der Ukraine: Die Bilderserien im Fernsehen und Internet von Krieg, Terror und Gewalt reißen nicht ab.

Der Bilderzyklus “Zehn graue Feldmäuslein” von Pierre Doome wird dauerhaft zur Kunstsammlung der Deutschsprachigen Gemeinschaft gehören. Der bekannte Künstler aus St. Vith hat die Zeichnungen, die im März mit großem Erfolg in der arsVitha-Ausstellung “Molotov Cocktail” gezeigt worden waren, der DG geschenkt. >> Weiterlesen