GoogleMap

Aktuelles

 

Was kosten Schule und Ausbildung in der DG?

lachende schulkinder vor der tafel

Bildungsminister Harald Mollers veranlasst Elternbefragung

Nach den Allerheiligenferien startet der mit der Studie beauftragte Bund der Familien mit einer groß angelegten Elternbefragung zu den Schulbesuchskosten. Alle Eltern, deren Kinder eine Grundschule, eine Sekundarschule oder ein Zentrum für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes (ZAWM) in der DG besuchen, erhalten die Möglichkeit, sich an einer Online-Umfrage zu beteiligen.

Die Studie wird alle Ausgaben für Unterricht und Ausbildung erfassen, die Eltern im Laufe eines Schuljahres entstehen. Um die Gesamtheit der anfallenden Schulbesuchskosten zu ermitteln, wird die Studienabteilung des Bunds der Familien die Eltern zu drei unterschiedlichen Zeitpunkten befragen. Die Online-Erhebung findet jeweils in der Woche nach den Allerheiligen-, Weihnachts- und Osterferien statt.

Bildungsminister Harald Mollers fordert zu einer breiten Beteiligung auf: „Ich hoffe, dass möglichst viele Eltern dem Aufruf zur Teilnahme folgen. Auf diese Weise ermöglichen sie, dass wir in der DG ein reales Bild der finanziellen Belastung erhalten, die mit dem Schulbesuch verbunden ist. Außerdem wollen wir mit der Analyse der Gesamtsituation überprüfen, inwiefern unsere Bemühungen um die Senkung der Schulbesuchskosten für ostbelgische Familien greifen. Wir haben 2014 und 2015 die finanziellen Mittel für Grundschulen erheblich erhöht und möchten evaluieren, wie sich diese Maßnahmen zur Reduzierung der Schulkosten auswirken.“

Für die Auswertung der Ergebnisse sind insbesondere die Antworten der Eltern ausschlaggebend, die an allen drei Fragerunden teilnehmen. Wichtig ist daher eine möglichst breite Beteiligung an der ersten Befragung im November.

Die Einladung zur Online-Befragung erhalten die Eltern über die Schulen. Die Studienergebnisse werden zu Beginn des nächsten Schuljahres bekannt gegeben.

 

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG19/08/2017 @ 19:05
Wir gratulieren zur Qualifikation und wünschen viel Erfolg!! Eine tolle Werbung für #Ostbelgien 😊👍🏻
7    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG15/08/2017 @ 18:09
Die Investitionen der Deutschsprachigen Gemeinschaft in den Ausbau der #Kinderbetreuungsangebote werden derzeit und in den kommenden Jahren deutlich erhöht, sowohl im Norden als auch im Süden 😊👍🏻👍🏻😊
11    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG10/08/2017 @ 18:00
Bei Maike van den Booms Vortrag zu ihrem Bestseller „Wo geht’s denn hier zum Glück?“ präsentiert sie Denkanstöße und inspiriert ihre Zuhörer, selbst ihr Gehirn anzuschmeißen und ihr Glück in die Hand zu nehmen. Unterhaltsam, interaktiv und kurzweilig! Am 21.09.2017 referiert sie über dieses Thema im Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen. Eine öffentliche Veranstaltung zu der wir Sie herzlichst einladen!
4 4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG08/08/2017 @ 21:03
👍🏻👍🏻👍🏻
9 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG07/08/2017 @ 15:59
Unsere Mitglieder erzählen in einem Satz, was Ihnen bei ProDG besonders am Herzen liegt.

Heute spricht sich Lydia Klinkenberg, die den Ausschuss für Gesundheit und Soziales betreut, für die Kleinkindbetreuung aus. Investitionen in diesem Bereich stehen ganz oben auf unserer Prioritätenliste und er soll massiv ausgebaut werden.
61 10 11    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU