GoogleMap

Aktuelles

 

Was kosten Schule und Ausbildung in der DG?

lachende schulkinder vor der tafel

Bildungsminister Harald Mollers veranlasst Elternbefragung

Nach den Allerheiligenferien startet der mit der Studie beauftragte Bund der Familien mit einer groß angelegten Elternbefragung zu den Schulbesuchskosten. Alle Eltern, deren Kinder eine Grundschule, eine Sekundarschule oder ein Zentrum für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes (ZAWM) in der DG besuchen, erhalten die Möglichkeit, sich an einer Online-Umfrage zu beteiligen.

Die Studie wird alle Ausgaben für Unterricht und Ausbildung erfassen, die Eltern im Laufe eines Schuljahres entstehen. Um die Gesamtheit der anfallenden Schulbesuchskosten zu ermitteln, wird die Studienabteilung des Bunds der Familien die Eltern zu drei unterschiedlichen Zeitpunkten befragen. Die Online-Erhebung findet jeweils in der Woche nach den Allerheiligen-, Weihnachts- und Osterferien statt.

Bildungsminister Harald Mollers fordert zu einer breiten Beteiligung auf: „Ich hoffe, dass möglichst viele Eltern dem Aufruf zur Teilnahme folgen. Auf diese Weise ermöglichen sie, dass wir in der DG ein reales Bild der finanziellen Belastung erhalten, die mit dem Schulbesuch verbunden ist. Außerdem wollen wir mit der Analyse der Gesamtsituation überprüfen, inwiefern unsere Bemühungen um die Senkung der Schulbesuchskosten für ostbelgische Familien greifen. Wir haben 2014 und 2015 die finanziellen Mittel für Grundschulen erheblich erhöht und möchten evaluieren, wie sich diese Maßnahmen zur Reduzierung der Schulkosten auswirken.“

Für die Auswertung der Ergebnisse sind insbesondere die Antworten der Eltern ausschlaggebend, die an allen drei Fragerunden teilnehmen. Wichtig ist daher eine möglichst breite Beteiligung an der ersten Befragung im November.

Die Einladung zur Online-Befragung erhalten die Eltern über die Schulen. Die Studienergebnisse werden zu Beginn des nächsten Schuljahres bekannt gegeben.

 

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG27/04/2017 @ 18:32
Sehr gut!
2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG27/04/2017 @ 18:30
Die PKW-Maut behindert die Freizügigkeit der Bürgerinnen und
Bürger in Europa und beschneidet den Grenzverkehr! Und das in Zeiten, in denen überall von Inklusion und Barrierefreiheit die Rede ist.
Lydia Klinkenberg setzt sich für ein grenzenloses Europa ein.

Lesen Sie mehr unter:
http://prodg.be/2017/04/pkw-maut-in-deutschland/
4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG26/04/2017 @ 19:45
Im Plenum vom 24. April befasste sich Liesa Scholzen mit der Nachfolgeregelung für das IZOM-Abkommen. Lesen Sie hier mehr dazu: http://prodg.be/2017/04/izom/
18 1 6    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG26/04/2017 @ 17:20
Heute war Bildungsminister Harald Mollers zu Besuch bei Natagora/BNVS in Medell. Natagora steht für NATUR und AGORA, dem Marktplatz im Herzen einer Stadt; es geht hier also um das Miteinander von Mensch und Natur. BNVS steht für „Belgische Natur- und Vogelschutzgebiete“. Die Organisation mit über 700 Mitgliedern ist eine dynamische Vereinigung mit einem vielfältigen Angebot im Bereich Naturschutz. Neben Studienfahrten, Seminaren, Pflegearbeiten in den Naturschutzgebieten und Vorträgen, wird auch eine Fülle an Animationen im Bereich der Umweltpädagogik für Groß und Klein angeboten. Nach der Vorstellung der vielfältigen Aktivitäten von Natagora/BNVS tauschte Minister Mollers mit den Verantwortlichen und dem Personal über Verbesserungsmöglichkeiten und Herausforderungen in der Erwachsenenbildung aus.
3    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG26/04/2017 @ 12:35
Mit 66 Jahren fängt das Leben an... Alfons Velz (66) sagt, dass Europa wieder sexy werden muss 😊 Und er hat Recht. Wir brauchen Europa!
8    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU