GoogleMap

Aktuelles

 

Verschuldung der DG

Wappen_deutschsprachige_Gemeinschaft_BelgiensXXX2 copie

Frage von Alfons Velz an Herrn Ministerpräsident Paasch
in der Sitzung des Ausschusses I vom 6. Juni 2016

 

Vor einigen Tagen wurde in der Presse der Vorwurf laut, die DG habe „extreme“ Schulden, die Situation sei „ dramatisch“. Es wurde behauptet „die Fehlplanungen der Lambertz-Paasch-Ära würden zum „bösen Erwachen“ führen. Weiter wurde behauptet „die Pro-Kopf-Schuld liege auf DG-Ebene bei rund 4.000 Euro pro Bürger – das sei extrem viel. Schönfärberei, wie vonseiten des Ministerpräsidenten, helfe da nicht weiter. Man müsse die Dinge beim Namen nennen“ Schließlich war von einer bedenklichen Investitions- und Personalpolitiker letzten Regierungen“ die Rede, von „verheerenden Fehlplanungen“ und davon, dass Sie, Herr MP „bewusst Ursachen und Folgen nicht auseinander halten, um von der eigenen Verantwortung des Finanzdebakels abzulenken“. Das sind harte Vorwürfe, die ich aber weder im Bericht des Rechnungshofes noch sonstwo habe wiederfinden können.

Meine Frage:

Ist die Gesamtverschuldung der DG wirklich so dramatisch, wie sie seitens der CSP in der Presse geschildert wurde und müssen wir demnächst mit einem bösen Erwachen rechnen?

Mehr Infos

Stellungnahme von MP Paasch – Es gilt das gesprochene Wort

> PDG-TV

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG24/05/2017 @ 19:15
Die Deutschsprachige Gemeinschaft übernimmt 40 % der Kosten für den Neubau des Marienheims (5 Millionen EUR). Eine wichtige Investition in die Seniorenbetreuung!
10 1    Zeige auf Facebook
5    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/05/2017 @ 16:33
Jetzt abstimmen
2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/05/2017 @ 12:05
Am Abend durfte der Ministerpräsident Rolf-Dieter Krause in Eupen begrüßen. Der langjährige Leiter des ARD-Studios Brüssel wurde gestern mit der Karlsmedaille ausgezeichnet. Der Preis geht seit dem Jahr 2000 im Vorfeld der Karlspreis-Feierlichkeiten an eine europäische Persönlichkeit oder Institution, die sich auf dem Gebiet der Medien in besonderer Weise um den Prozess der europäischen Einigung verdient gemacht hat. Ostbelgien ist ebenfalls im Kuratorium vertreten.
1 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/05/2017 @ 7:04
ProDG
FUEN - Federal Union of European Nationalities
In a video message sent to the FUEN Congress Minister President of Ostbelgien, Oliver Paasch has assured the participants of the 62nd FUEN Congress of his full support of the MSPI. "The German-speaking community in East Belgium and all of Belgium will support the Minority SafePack initiative" – he said. „Die deutschsprachige Gemeinschaft in Ostbelgien und ganz Belgien werden ihren Beitrag dazu leisten, dass die Minority Safepack Initiative ein Erfolg wird.“ sagt der Ministerpräsident Ostbelgiens Oliver Paasch. #FUENcongress #MinoritySafePack
   Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU