GoogleMap

Aktuelles

 

OIKOS

Liesa Scholzen_1

Stellungnahme von Liesa Scholzen in der Sitzung von Ausschuss IV am 11. Mai 2016

Einen Geschäftsführungsvertrag mit einer bekannten und sehr engagierten Einrichtung auslaufen zu lassen … das fällt niemandem leicht. Das ist eine sehr schwierige Entscheidung – zumal im kleinen Ostbelgien, wo man die Verantwortlichen und deren Mitstreiter auch noch persönlich sehr gut kennt. Aber wir sind verantwortlich dafür, dass die Qualität unserer Dienstleistungen garantiert ist.

Das vom Landesjugendamt des Landschaftsverbandes Rheinland, dessen Expertise nicht in Zweifel gezogen werden kann, durchgeführte Audit der von OIKOS angebotenen Dienstleistungen im Jugendhilfebereich ist sehr schlecht ausgefallen. Das Fazit der unabhängigen Auditoren ist eindeutig: OIKOS entspricht im Rahmen seiner stationären Jugendhilfeangebote  nicht den allgemeinen heutigen Anforderungen an einem Jugendhilfeeinrichtung. Die einzige qualifizierte Einrichtung in unserer Gemeinschaft, die in der Lage wäre, dieses Audit aus fachlicher Sicht anzuzweifeln, ist der Fachbereich Jugendhilfe der DG. Das Fazit der Jugendhilfe fällt jedoch noch drastischer aus und kommt zu einer eindeutigen Schlussfolgerung: „OIKOS erfüllt nicht die aktuellen Anforderungen der Jugendhilfe und lässt auch nicht die Voraussetzungen erkennen, diesen zukünftig gerecht werden zu können.“
Deshalb empfiehlt die Jugendhilfe der DG der Regierung: „keinen neuen Geschäftsführungsvertrag zwecks Leistungs­vereinbarung für die Jugendhilfe mit dem Träger OIKOS abzuschließen.“

Aus all diesen Gründen können wir die Entscheidung des Ministers rational nachvollziehen. Eines würden wir jedoch nicht akzeptieren und zwar, wenn aus der fachlich begründeten Entscheidung, den Geschäftsführungsvertrag mit OIKOS zu beenden, im Nachhinein eine Sparmaßnahme würde.

Stellungnahme von Liesa Scholzen

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG22/07/2017 @ 10:00
Wir fragen nach!

Unsere Mitglieder erzählen in einem Satz, was Ihnen bei ProDG besonders am Herzen liegt. Den Anfang macht Liesa Scholzen, Jahrgang 1992 und verantwortlich für Gesundheit und Soziales.
12 3    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/07/2017 @ 20:01
Super Klausurtagung mit einer hervorragenden externen Moderatorin 😊 wir sagen Danke!
6 6    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/07/2017 @ 12:00
Ostbelgien mehr in den Fokus rücken. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene soll das Marketing in Ostbelgien angepasst werden - aktiver, jünger und frischer.

Ministerpräsident Oliver Paaschs Rede hier noch einmal nachlesen: http://prodg.be/wp-content/uploads/2017/06/Standortmarketing-Oliver-Paasch-29.05.2017.pdf
21 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG16/07/2017 @ 17:29
Die Deutschsprachige Gemeinschaft bezuschußt den Umbau der #Schule und den Bau der #Sporthalle in #Reuland mit mehreren Millionen EUR. Wir finden : das ist gut angelegtes Geld!
7 2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG16/07/2017 @ 9:00
Freddy Cremer und Petra Schmitz bleiben auch während der Schulferien für die Maßnahmen im Unterrichtswesen am Ball.

Zum aktuellen Dekretentwurf, allen Hintergrundinformation und mehr geht’s hier entlang: http://prodg.be/wp-content/uploads/2017/06/FK-Plenum-Sammeldekret-26.06.17.pdf
10 1    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU