GoogleMap

Aktuelles

 

Auswahlverfahren für die Beamten der DG

Lydia

Mündliche Frage von Lydia KLINKENBERG an Ministerpräsident PAASCH in der Sitzung des Ausschusses I vom 9. Mai 2016:

Am 29. April berichtete die Tageszeitung Le Soir von wiederholten Mängeln bei der Rekrutierung durch den Dienst Selor, der landesweit im Auftrag belgischer Behörden Personalmitglieder auswählt. Auch einige leitende Positionen in der DG wurden über Selor ausgeschrieben und die Profile der Bewerber von diesem Gremium sondiert. In 2015 wurden durch Selor 3.257 Kandidaten aus über 87.000 Bewerbern bestimmt. Le Soir hat in Erfahrung gebracht, dass es im Zuge dessen zu Aussortierungen sowie zu unvollständigen Bewerbungsbearbeitungen kam. Da es sich hierbei teilweise um Personen handelt, die die Geschicke unseres Landes lenken, sind diese Aussagen alarmierend.

Daher meine Frage an Sie, Herr Ministerpräsident, wie die DG vorgeht, um zu gewährleisten, dass ihre Beamten durch zuverlässige Prozeduren ausgewählt werden? 

Mehr Infos

Antwort des MP Oliver Paasch (Es gilt das gesprochene Wort!)

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG24/05/2017 @ 19:15
Die Deutschsprachige Gemeinschaft übernimmt 40 % der Kosten für den Neubau des Marienheims (5 Millionen EUR). Eine wichtige Investition in die Seniorenbetreuung!
9    Zeige auf Facebook
5    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/05/2017 @ 16:33
Jetzt abstimmen
2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/05/2017 @ 12:05
Am Abend durfte der Ministerpräsident Rolf-Dieter Krause in Eupen begrüßen. Der langjährige Leiter des ARD-Studios Brüssel wurde gestern mit der Karlsmedaille ausgezeichnet. Der Preis geht seit dem Jahr 2000 im Vorfeld der Karlspreis-Feierlichkeiten an eine europäische Persönlichkeit oder Institution, die sich auf dem Gebiet der Medien in besonderer Weise um den Prozess der europäischen Einigung verdient gemacht hat. Ostbelgien ist ebenfalls im Kuratorium vertreten.
1 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/05/2017 @ 7:04
ProDG
FUEN - Federal Union of European Nationalities
In a video message sent to the FUEN Congress Minister President of Ostbelgien, Oliver Paasch has assured the participants of the 62nd FUEN Congress of his full support of the MSPI. "The German-speaking community in East Belgium and all of Belgium will support the Minority SafePack initiative" – he said. „Die deutschsprachige Gemeinschaft in Ostbelgien und ganz Belgien werden ihren Beitrag dazu leisten, dass die Minority Safepack Initiative ein Erfolg wird.“ sagt der Ministerpräsident Ostbelgiens Oliver Paasch. #FUENcongress #MinoritySafePack
   Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU