GoogleMap

Aktuelles

 

Geschäftsführungsverträge mit SIA und Mosaik

Klinkenberg_Lydia

… Unser Bild einer Familie hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert: Die Herausforderungen sind vielfältiger, die Ansprüche der Arbeitgeber nach mehr Flexibilität sind höher und die Familienstrukturen sind komplexer geworden. Doch nicht alle Familien sind in der Lage den Alltag erfolgreich zu meistern. Gründe dafür können zum Beispiel Arbeitslosigkeit sein, gesundheitliche Probleme bis hin zu Sucht, Trennung, Überforderung, finanzielle Schwierigkeiten oder schlimmer noch ein Mix von allen. Kinder wiederum sind der Spiegel ihrer Eltern und so kann es sein, dass sich ihre Probleme auf den Nachwuchs übertragen. Folgen sind Verhaltensauffälligkeiten, im schlimmsten Fall bis hin zum sozialen Abstieg. Mit der VoG Soziale Integration und Alltagshilfe und dem Zentrum Mosaik verfügt die DG über zwei erfahrene Dienstleister im Bereich der stationären und ambulanten Betreuung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Mehr Infos

Hier finden Sie die Rede von Lydia Klinkenberg, gehalten im Plenum vom 25. Januar 2016

PDG-TV

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG22/04/2017 @ 12:00
Der Einsatz für unsere Demokratie ist heute notwendiger denn je! Glückwunsch an die Organisatoren und den Schirmherrn Oliver Paasch!
9    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG21/04/2017 @ 17:10
Auf dem Weg zum ausgeglichenen Haushalt
8 2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG21/04/2017 @ 12:35
Ein interessanter Kongress mit vielen Ideen für die Gestaltung unserer Zukunft in Ostbelgien 👍🏻👍🏻

http://brf.be/regional/1080108/
3 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG18/04/2017 @ 17:26
„Ich war ein Salafist“, so lautet der Titel des Buches von Dominic Musa Schmitz, der heute den Schülerinnen und Schülern des Robert-Schuman-Instituts (RSI) über sein Leben als Insider und Aussteiger der deutschen Salafisten-Szene berichtete. Das RSI hatte den jungen Autor im Rahmen des schulinternen Programms zum Jahr des interkulturellen und interreligiösen Dialogs zu einem Austausch mit Schülern eingeladen. In Anwesenheit von Bildungsminister Harald Mollers erzählte Schmitz den Schülern von seinen Erfahrungen und las aus seinem Buch vor. Es war für alle ein sehr interessanter Nachmittag, bei dem die Jugendlichen lernten, zwischen Islam und Islamismus zu differenzieren und die Gelegenheit erhielten, ihre Bedenken zu äußern und ihre vielseitigen Fragen zu stellen.
1 7    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG17/04/2017 @ 15:20
Ein wichtiges Thema, das uns sehr am Herzen liegt.
#LRS #Legasthenie
3    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU