GoogleMap

Aktuelles

 

Ministerpräsident traf Vorsitzenden des europäischen Handelsausschusses zum Thema TTIP

Bernd LangeOliver Paasch

Oliver Paasch: „DG wird das Freihandelsabkommen nicht einfach durchwinken“

In Brüssel traf DG-Ministerpräsident Oliver Paasch am Mittwoch mit dem Vorsitzenden des Handelsausschusses im Europaparlament, Bernd Lange, zusammen. Der gebürtige Oldenburger sitzt seit 2009 (nach einer ersten Amtsperiode zwischen 1994 und 2004) für die deutschen Sozialdemokraten im EU-Parlament und hat seit Juli 2014 den Vorsitz des Handelsausschusses des Europäischen Parlaments inne. Inhalt des Gespräches waren neben dem Stand der TTIP-Verhandlungen auch die inhaltlichen Knackpunkte des transatlantischen Freihandelsabkommens, das derzeit die internationalen Schlagzeilen beherrscht. Auch die Deutschsprachige Gemeinschaft wird über das Freihandelsabkommen nach Abschluss der Verhandlungen abstimmen müssen, da es sich um einen sogenannten „gemischten Vertrag“ handelt. „Eine große Verantwortung, der die Regierung vorbereitend durch die minutiöse Aufarbeitung des kritischen Dossiers gerecht werden möchte“, so Ministerpräsident Oliver Paasch. Der Eupener Regierungschef kündigte bereits an, das Abkommen „nicht ohne weiteres durchwinken“ zu wollen. Wie genau die DG-Regierung in dieser Frage vorzugehen gedenkt, will Paasch in der kommenden Woche im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgeben.

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG26/06/2017 @ 9:44
Die Deutschsprachige Gemeinschaft übernimmt 60 % der Kosten (600.000 EUR) für die neue Halle in Heppenbach. Eine gute Entscheidung! 😊👍🏻
4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG23/06/2017 @ 17:50
Eine sinnvolle Initiative! 👍🏻
5    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG23/06/2017 @ 12:01
Auf Einladung von König Philippe nimmt Minister Harald Mollers zur Zeit gemeinsam mit einer hochrangigen Delegation an einer zweitägigen Arbeitsreise in der Schweiz teil. Im Mittelpunkt des Interesses steht die duale Ausbildung, die ähnlich wie in Ostbelgien eine wertvolle Basis für eine erfolgreiche Berufskarriere ist und maßgeblich für die geringe Jugendarbeitslosigkeit verantwortlich ist. Mit dem Ziel, Inspirationen zur Weiterentwicklung des hiesigen dualen Systems zu finden, nimmt er an diesem wertvollen Erfahrungsaustausch teil. Im Rahmen der Arbeitsreise traf er gestern mit der Schweizer Bundespräsidentin Doris Leuthard zusammen. Außerdem stehen Treffen mit zahlreichen politischen Entscheidungsträgern aus der Schweiz, sowie mit Verantwortlichen von Ausbildungsunternehmen, Ausbildungszentren und Berufsschulen auf dem Programm.
1 2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG22/06/2017 @ 16:10
6    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/06/2017 @ 18:17
Wir freuen uns von ganzem Herzen, dass Friedhelm wieder da ist und wünschen ihm weiterhin alles Gute bei der Ausübung seines Amtes! 😊👍🏻
10    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU