GoogleMap

Aktuelles

 

ProDG-Vorstand bezieht Stellung zu Aussagen im wallonischen Parlament

Wappen_deutschsprachige_Gemeinschaft_BelgiensXXX2 copie

Der Vorstand von ProDG hat am Mittwochabend die Aussagen einiger wallonischer Abgeordneten scharf kritisiert, die die deutschsprachigen Belgier kürzlich auf einer gemeinsamen Kommissionssitzung mit deutschsprachigen Parlamentariern als „deutschsprachige Wallonen“ bzw. die DG als „integralen Bestandteil der Wallonie“ bezeichnet hatten.

Solche Aussagen zeugten davon, dass einige wallonische Abgeordneten offenkundig die Geschichte der DG und die sprachlich-kulturellen Besonderheiten des Gebietes deutscher Sprache komplett ignorierten. Das sei bedauerlich und wenig hilfreich für die laufenden Verhandlungen zwischen den Regierungen der DG und der WR. Man verstehe sich hierzulande als „deutschsprachige Belgier und Europäer“ aber nicht als „Wallonen“. Der Vorstand ermunterte die Regierung der DG die Verhandlungen mit der WR zur Übertragung weiterer Zuständigkeiten an die DG weiterhin zielstrebig in einem Klima gegenseitigen Vertrauens und Respekts voranzutreiben.

Mehr Infos

GE: „Keine deutschsprachigen Wallonen“, 26.05.2015

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG23/09/2017 @ 12:30
6    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG22/09/2017 @ 15:58
Die Mehrheitsfraktionen ProDG, PFF und SP begrüßen zunächst die inhaltlichen Schwerpunkte der Regierung für die neue Sitzungsperiode, die Ministerpräsident Paasch dem Parlament am vergangenen Montag vorgestellt hat.

Hier gibt's die Pressemitteilung: http://prodg.be/presse/gemeinsame-pressekonferenz-der-drei-mehrheitsfraktionen-im-pdg/
3 1 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG21/09/2017 @ 11:54
BRF LIFELINE - 16 UHR!
Unbedingt einschalten! Denn Maike van den Boom, die heute Abend im Alten Schlachthof über das Thema "Glück" referiert, gibt schon um 16 Uhr ein Interview zum Thema "Glück" in der BRF Lifeline Sendung!

Und natürlich freuen wir uns, wenn Sie zahlreich um 19 Uhr zu unserem Glücksabend erscheinen. Bringen Sie gerne Freunde und Bekannte mit. Wir sehen uns!
2 1 4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG20/09/2017 @ 9:57
ProDG setzt sich mit einer Offensive zum Ausbau der Kleinkindbetreuung (zusätzliche Kinderkrippenplätze, Aufwertung des Tagesmutterdienstes) und der Herabsetzung des Eintrittsalters in den Kindergarten von 3 auf 2,5 Jahre für das Wohl der Familien ein. Lesen Sie mehr zu den Projekten und Vorhaben die uns am Herzen liegen: http://oliver-paasch.eu/2017/09/regierungserklaerung-zum-start-in-neue-sitzungsperiode/
5 4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/09/2017 @ 16:47
   Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU