GoogleMap

Aktuelles

 

ProDG-Vorstand bezieht Stellung zu Aussagen im wallonischen Parlament

Wappen_deutschsprachige_Gemeinschaft_BelgiensXXX2 copie

Der Vorstand von ProDG hat am Mittwochabend die Aussagen einiger wallonischer Abgeordneten scharf kritisiert, die die deutschsprachigen Belgier kürzlich auf einer gemeinsamen Kommissionssitzung mit deutschsprachigen Parlamentariern als „deutschsprachige Wallonen“ bzw. die DG als „integralen Bestandteil der Wallonie“ bezeichnet hatten.

Solche Aussagen zeugten davon, dass einige wallonische Abgeordneten offenkundig die Geschichte der DG und die sprachlich-kulturellen Besonderheiten des Gebietes deutscher Sprache komplett ignorierten. Das sei bedauerlich und wenig hilfreich für die laufenden Verhandlungen zwischen den Regierungen der DG und der WR. Man verstehe sich hierzulande als „deutschsprachige Belgier und Europäer“ aber nicht als „Wallonen“. Der Vorstand ermunterte die Regierung der DG die Verhandlungen mit der WR zur Übertragung weiterer Zuständigkeiten an die DG weiterhin zielstrebig in einem Klima gegenseitigen Vertrauens und Respekts voranzutreiben.

Mehr Infos

GE: „Keine deutschsprachigen Wallonen“, 26.05.2015

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG26/06/2017 @ 9:44
Die Deutschsprachige Gemeinschaft übernimmt 60 % der Kosten (600.000 EUR) für die neue Halle in Heppenbach. Eine gute Entscheidung! 😊👍🏻
4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG23/06/2017 @ 17:50
Eine sinnvolle Initiative! 👍🏻
5    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG23/06/2017 @ 12:01
Auf Einladung von König Philippe nimmt Minister Harald Mollers zur Zeit gemeinsam mit einer hochrangigen Delegation an einer zweitägigen Arbeitsreise in der Schweiz teil. Im Mittelpunkt des Interesses steht die duale Ausbildung, die ähnlich wie in Ostbelgien eine wertvolle Basis für eine erfolgreiche Berufskarriere ist und maßgeblich für die geringe Jugendarbeitslosigkeit verantwortlich ist. Mit dem Ziel, Inspirationen zur Weiterentwicklung des hiesigen dualen Systems zu finden, nimmt er an diesem wertvollen Erfahrungsaustausch teil. Im Rahmen der Arbeitsreise traf er gestern mit der Schweizer Bundespräsidentin Doris Leuthard zusammen. Außerdem stehen Treffen mit zahlreichen politischen Entscheidungsträgern aus der Schweiz, sowie mit Verantwortlichen von Ausbildungsunternehmen, Ausbildungszentren und Berufsschulen auf dem Programm.
1 2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG22/06/2017 @ 16:10
6    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/06/2017 @ 18:17
Wir freuen uns von ganzem Herzen, dass Friedhelm wieder da ist und wünschen ihm weiterhin alles Gute bei der Ausübung seines Amtes! 😊👍🏻
10    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU