GoogleMap

Aktuelles

 

Arbeitsmarktkonferenz der Task Force Grenzgänger

Globus Europa

Am 21. und 22. April 2015 fand im Kloster Heidberg in Eupen (B) die Arbeitsmarktkonferenz der Task Force Grenzgänger – „Europäische Grenzen überwinden und gestalten“ statt.

Organisiert wurde diese Konferenz vom operativen Partner der Task Force Grenzgänger, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und unter der Gipfelpräsidentschaft der Wallonie in Zusammenarbeit mit der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und der Föderation Wallonie-Brüssel. Ministerpräsident Oliver Paasch wohnte der Konferenz als Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft und als Vertreter der Gipfelpräsidentschaft der Großregion bei und ergriff zum Abschluss das Wort.

Die Task Force Grenzgänger beschäftigt sich mit der Erarbeitung von juristischen und administrativen Lösungsvorschlägen grundsätzlicher Art für Fragen und Problemstellungen von Grenzgängern in der Großregion. Dabei ist sie insbesondere in den folgenden Rechtsgebieten tätig: Arbeits-, Bildungs-, Sozial- und Steuerrecht. Gerade in der Großregion, in der nationale Grenzen im Alltag eine untergeordnete Rolle spielen und rund 212 000 Menschen grenzüberschreitend tätig sind, ist der stete Abbau von Hemmnissen, die die Mobilität behindern oder erschweren, von großer Bedeutung.

Mehr Infos:

Quelle: granderegion.net

Fotos der Konferenz

BRF: Konferenz: Task-Force beschäftigt sich mit Grenzgänger-Problemen

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG26/06/2017 @ 9:44
Die Deutschsprachige Gemeinschaft übernimmt 60 % der Kosten (600.000 EUR) für die neue Halle in Heppenbach. Eine gute Entscheidung! 😊👍🏻
4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG23/06/2017 @ 17:50
Eine sinnvolle Initiative! 👍🏻
5    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG23/06/2017 @ 12:01
Auf Einladung von König Philippe nimmt Minister Harald Mollers zur Zeit gemeinsam mit einer hochrangigen Delegation an einer zweitägigen Arbeitsreise in der Schweiz teil. Im Mittelpunkt des Interesses steht die duale Ausbildung, die ähnlich wie in Ostbelgien eine wertvolle Basis für eine erfolgreiche Berufskarriere ist und maßgeblich für die geringe Jugendarbeitslosigkeit verantwortlich ist. Mit dem Ziel, Inspirationen zur Weiterentwicklung des hiesigen dualen Systems zu finden, nimmt er an diesem wertvollen Erfahrungsaustausch teil. Im Rahmen der Arbeitsreise traf er gestern mit der Schweizer Bundespräsidentin Doris Leuthard zusammen. Außerdem stehen Treffen mit zahlreichen politischen Entscheidungsträgern aus der Schweiz, sowie mit Verantwortlichen von Ausbildungsunternehmen, Ausbildungszentren und Berufsschulen auf dem Programm.
1 2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG22/06/2017 @ 16:10
6    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/06/2017 @ 18:17
Wir freuen uns von ganzem Herzen, dass Friedhelm wieder da ist und wünschen ihm weiterhin alles Gute bei der Ausübung seines Amtes! 😊👍🏻
10    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU