GoogleMap

Aktuelles

 

Überschuss im DG-Haushalt 2014 – Mindereinnahmen erwartet

OliP

2014 hat die Deutschsprachige Gemeinschaft mit einem Überschuss von über neun Millionen Euro abgeschlossen. Sorge bereitet der Regierung die Inflationsrate von null Prozent. 

Die Deutschsprachige Gemeinschaft hat im vergangenen Jahr ihr Haushaltsziel übertroffen. Vier Millionen wurden davon bei den laufenden Kosten eingespart. Der Rest sind nicht fertiggestellte Infrastrukturprojekte.

Auch die neuesten Wirtschaftsdaten liegen jetzt vor. Das Föderale Planbüro geht von einem Wirtschaftswachstum von einem Prozent aus. Das ist auch genau der Wert, den die deutschsprachige Regierung als Basis für den Haushalt 2015 genommen hat.

Sorge bereitet die Inflationsrate von null Prozent. Sie beschert der DG Mindereinnahmen von fast vier Millionen Euro. Mit den Wirtschaftsparametern des Planbüros werden die Föderaldotationen an die Teilstaaten berechnet.

Neue Buchhaltungsregeln: Nicht der Sinn der Sache …

Mehr Infos

BRF, 26. Februar 2015

rtbf.be, 27. Februar 2015: 9,2 millions de déficit en moins que prévu en Communauté germanophone

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG26/06/2017 @ 9:44
Die Deutschsprachige Gemeinschaft übernimmt 60 % der Kosten (600.000 EUR) für die neue Halle in Heppenbach. Eine gute Entscheidung! 😊👍🏻
4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG23/06/2017 @ 17:50
Eine sinnvolle Initiative! 👍🏻
5    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG23/06/2017 @ 12:01
Auf Einladung von König Philippe nimmt Minister Harald Mollers zur Zeit gemeinsam mit einer hochrangigen Delegation an einer zweitägigen Arbeitsreise in der Schweiz teil. Im Mittelpunkt des Interesses steht die duale Ausbildung, die ähnlich wie in Ostbelgien eine wertvolle Basis für eine erfolgreiche Berufskarriere ist und maßgeblich für die geringe Jugendarbeitslosigkeit verantwortlich ist. Mit dem Ziel, Inspirationen zur Weiterentwicklung des hiesigen dualen Systems zu finden, nimmt er an diesem wertvollen Erfahrungsaustausch teil. Im Rahmen der Arbeitsreise traf er gestern mit der Schweizer Bundespräsidentin Doris Leuthard zusammen. Außerdem stehen Treffen mit zahlreichen politischen Entscheidungsträgern aus der Schweiz, sowie mit Verantwortlichen von Ausbildungsunternehmen, Ausbildungszentren und Berufsschulen auf dem Programm.
1 2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG22/06/2017 @ 16:10
6    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/06/2017 @ 18:17
Wir freuen uns von ganzem Herzen, dass Friedhelm wieder da ist und wünschen ihm weiterhin alles Gute bei der Ausübung seines Amtes! 😊👍🏻
10    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU