GoogleMap

Aktuelles

 

Plenum 24.02.2014 – Kleinere Krankenhäuser in ländlichen Gebieten

PDG-Logo

RESOLUTIONSVORSCHLAG AN DIE FÖDERALREGIERUNG UND DIE REGIERUNG DER DEUTSCHSPRACHIGEN GEMEINSCHAFT BEZÜGLICH DER FORDERUNG EINER REGELUNG ZUR GRUNDFINANZIERUNG VON KLEINEREN KRANKENHÄUSERN IN LÄNDLICHEN GEBIETEN, INSBESONDERE IM GEBIET DEUTSCHER SPRACHE – DOKUMENT 178 (2013-2014) NR. 3

Stellungnahme von Lydia Klinkenberg:

Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Mitglieder der Regierung, werte Kolleginnen und Kollegen! Als ich klein war, lief im Fernsehen die australische Serie „Die fliegenden Ärzte“. Ich war ganz begeistert von dieser Serie, die das Leben fernab der städtischen Ballungsgebiete im australischen Outback beschrieb, wo es nur einzelne Rinderfarmen und wenige Häuser gibt, Versorgungsstatio-nen die Grundbedürfnisse sichern, die Kinder Fernunterricht über Funk und Internet erhalten und im Krankheitsfall eben die Flying Doctors gerufen werden, die den Kranken dann per Flugzeug aufsuchen und die medizinische Erstversorgung gewährleisten. (Lesen Sie hier weiter: Seite 15-16)

Stellungnahme von Minister Mollers:

Werte Kolleginnen und Kollegen, bereits im Sommer 2013 haben die Kolleginnen und Kollegen der CSP-Fraktion einen Resolutionsvorschlag bezüglich der Forderung einer Re-gelung zur Grundfinanzierung von kleineren Krankenhäusern in ländlichen Gebieten hinterlegt. Heute, gut ein halbes Jahr später, steht ein Resolutionsvorschlag auf der Tagesordnung dieses Hohen Hauses, von dem ich behaupte, dass er wohl zukunftsweisend sein dürfte.  (Seite 16-20)

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG27/06/2017 @ 18:11
   Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG27/06/2017 @ 16:43
   Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG27/06/2017 @ 15:02
30 3    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG27/06/2017 @ 7:49
7    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG26/06/2017 @ 9:44
Die Deutschsprachige Gemeinschaft übernimmt 60 % der Kosten (600.000 EUR) für die neue Halle in Heppenbach. Eine gute Entscheidung! 😊👍🏻
6    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU