GoogleMap

Aktuelles

 

Europäischer Behindertenausweis

Im Oktober letzten Jahres haben Sie, Herr Minister Antoniadis, mit ihren vier belgischen Ministerkollegen eine Vereinbarung zur Schaffung eines europäischen Behindertenausweises (European Disability Card) in Belgien unterzeichnet. Mit dieser grenzüberschreitenden Karte sollen die Betroffenen künftig nachweisen können, dass sie als Person mit Beeinträchtigung anerkannt sind und zudem eine Reihe von Vorteilen bei Kultur-, Freizeit- und Sportangeboten oder besondere Zugangstarife in Anspruch nehmen können. Die Europäische Kommission gewährt Belgien hierfür eine finanzielle Unterstützung in Höhe von rund 170.000 Euro. Mit diesen Geldern sollen die Weichen für ein Inklusionsprojekt auf europäischer Ebene gestellt werden. Presseberichten des vergangenen Jahres zufolge soll noch in diesem Frühjahr eine Startveranstaltung stattfinden, um der Öffentlichkeit die neue Karte vorzustellen. Die Startphase des Projektes ist bis Juli 2017 vorgesehen.

Weiterlesen
Lydia Klinkenberg_1

Mehr Infos

Euregiobahn

Euregiobahn

Grenzüberschreitenden Medienberichten zufolge haben Ende März Gespräche zwischen Ihnen, Herr Ministerpräsiden, und der Euregio Verkehrsschienennetz GmbH (EVS) stattgefunden, mit dem Ziel, die Mobilität in der Grenzregion zu verbessern. Die Solberger Zeitung vom 01. April 2017 nannte diese Initiative einen „deutsch-belgischen Vorstoß zur Reaktivierung der Vennbahnstrecke“ zwischen Stolberg über Breinig nach Eupen. Eine entsprechende Resolution der Euregio- Maas-Rhein soll folgen. Während zeitgleich in Berlin der Weg frei gemacht wurde für die Autobahn-Maut, betonten Sie, Herr Ministerpräsident, in Stolberg, dass der Lückenschluss im Schienennetz länderübergreifend – nicht nur aus touristischer Sicht – viele Vorteile bietet und nach Möglichkeit in ein Interreg- Programm aufgenommen werden soll.

Weiterlesen
Klinkenberg_Lydia

Mehr Infos

Sozialdumping

Sozialdumping

Der Wirtschaftsstandort Ostbelgien ist vorwiegend geprägt von kleinen und mittleren Unternehmen. Dynamische Mittelständler bilden das unverzichtbare Rückgrat unserer Wirtschaft, denn wir verdanken dem Mittelstand den Großteil der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze in unserer Region. Der Mittelstand schafft die Grundlage für Wohlstand und Beschäftigung in Ostbelgien. Die Deutschsprachige Gemeinschaft sollte deshalb alle ihr zur Verfügung stehenden Möglichkeiten nutzen, um mittelständische Unternehmen zu unterstützen. Was tut die Deutschsprachige Gemeinschaft gegen Sozialdumping, insbesondere bei der Vergabe öffentlicher Aufträge?

Weiterlesen

Ostbelgien: Mehr als nur ein Name

Die vergangenen Wochen waren voller Berichterstattungen über Ostbelgien. Die Launch-Veranstaltung im Triangel war exzellent besucht. Im Vorfeld wurde ich manchmal gefragt, ob die Deutschsprachige Gemeinschaft damit Geschichte ist, ob nun Organisationen (und Parteien) ihre Namen ändern müssen und ob wir über kurz oder lang damit unsere Identität aufgeben.

Weiterlesen

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG23/06/2017 @ 12:01
Auf Einladung von König Philippe nimmt Minister Harald Mollers zur Zeit gemeinsam mit einer hochrangigen Delegation an einer zweitägigen Arbeitsreise in der Schweiz teil. Im Mittelpunkt des Interesses steht die duale Ausbildung, die ähnlich wie in Ostbelgien eine wertvolle Basis für eine erfolgreiche Berufskarriere ist und maßgeblich für die geringe Jugendarbeitslosigkeit verantwortlich ist. Mit dem Ziel, Inspirationen zur Weiterentwicklung des hiesigen dualen Systems zu finden, nimmt er an diesem wertvollen Erfahrungsaustausch teil. Im Rahmen der Arbeitsreise traf er gestern mit der Schweizer Bundespräsidentin Doris Leuthard zusammen. Außerdem stehen Treffen mit zahlreichen politischen Entscheidungsträgern aus der Schweiz, sowie mit Verantwortlichen von Ausbildungsunternehmen, Ausbildungszentren und Berufsschulen auf dem Programm.
   Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG22/06/2017 @ 16:10
5    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/06/2017 @ 18:17
Wir freuen uns von ganzem Herzen, dass Friedhelm wieder da ist und wünschen ihm weiterhin alles Gute bei der Ausübung seines Amtes! 😊👍🏻
10    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG18/06/2017 @ 18:58
Klasse! 😊👍🏻
5    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG15/06/2017 @ 14:30
Im Triangel in St. Vith findet heute im Rahmen des 25. Jubiläums des IAWM und des ZAWM St. Vith die Zukunftskonferenz „Tradition in der Hand - Zukunft im Blick“ statt. Zum abwechslungsreichen Programm gehören Impulsreferate, interaktive Workshops und eine Podiumsdiskussion zu den großen Herausforderungen, vor denen die duale Ausbildung aktuell steht. In seiner Rede gratulierte Bildungsminister Harald Mollers den beiden Einrichtungen zum 25jährigen Bestehen und richtete seinen Dank an alle Mitarbeiter des ostbelgischen dualen Ausbildungssystems für den wichtigen Einsatz, den sie für die Gesellen- und Meisterausbildung leisten. Es ist diesem tatkräftigen Engagement zu verdanken, dass die duale Ausbildung in Ostbelgien einen hohen Stellenwert und einen exzellenten Ruf im In- und Ausland genießt. Wir sagen Danke und gratulieren!
2 7    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU