GoogleMap

Aktuelles

 
Harald Mollers und Oliver Paasch

DG: Regierung tourt durch die Gemeinden – Auftakt am vergangenen Mittwoch in Wirtzfeld

Grenzecho: 19. April 2013 „Ganz profane Dinge“ Die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft (DG) hat ihre Runde durch die Gemeinden am vergangenen Mittwoch in Büllingen gestartet. Zum Auftakt stellten sich die vier Regierungsmitglieder in der Ortschaft Wirtzfeld dem Bürger. Auf Tuchfühlung gehen mit den Menschen, das Regionale Entwicklungskonzept (REK) präsentieren und die Dienstleistungen der DG vorstellen – das sind die Ziele der Runde durch die Kommunen im deutschsprachigen Landesteil, die am Mittwoch begonnen hat. Das Konzept soll sich in den nächsten Wochen ähneln: Nach einem Treffen der DG-Minister mit dem Gemeindekollegium und dem Gemeinderat findet jeweils ab 19 Uhr ein Austausch mit der Bevölkerung statt. Zeitgleich mit dieser Tour ging eine Dienstleistungsdatenbank online, die es der Bevölkerung ermöglichen soll, sich zu den durch die DG ermöglichten Angeboten sowie den Ansprechpartnern zu informieren. Ein Film präsentierte das REK der Regierung. …>> Weiterlesen   

Weiterlesen
PM_2013_04_18

Partnerschaft zwischen den Hauptstädten der DG und der Wallonie angeregt

Pressemitteilung der DG-Regierung: 18. April 2013 DG-Regierung trifft Bürgermeister, Gouverneur und Universität Namür Partnerschaft zwischen den Hauptstädten der DG und der Wallonie angeregt Anfang der Woche besuchte die Regierung der DG die wallonische Hauptstadt. Zunächst trafen die Minister den Bürgermeister der Stadt Namür, Maxime Prévot, und den Gouverneur der Provinz, Denis Mathen. Anschließend begaben sich die Minister zur Universität. Im Gespräch mit dem Bürgermeister und dem Gouverneur wurden neben den institutionellen Vorstellungen der DG auch Fragen zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und zur zukünftigen Entwicklung des Beneluxraumes erörtert. Zudem regte der Bürgermeister eine besondere Partnerschaft zwischen der wallonischen Hauptstadt und der Hauptstadt der Deutschsprachigen Gemeinschaft an. Dieser wurde von der Regierung mit großem Interesse zur Kenntnis genommen und wird an die Stadt Eupen weitergeleitet werden. Der Besuch der Uni war für die Regierung von besonderer Bedeutung, da zahlreiche Studenten aus der DG am Zusammenfluss der Sambre und der Maas studieren und zudem mehrere deutschsprachige Professoren an der Université de Namur beschäftigt sind. Im Gespräch mit dem Rektor, Prof. Yves Poullet, und dem Vizerektor, Prof. Robert Sporken, wurden insbesondere Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Entwicklung erörtert. Zudem stellten die Vertreter der Uni sehr interessante Erkenntnisse zum Übergang von der Sekundarstufe zur Universität vor. Daneben fand ein Treffen mit Mitgliedern der deutschsprachigen Studentenvereinigung Destuna statt. Foto: Die Regierung der DG (rechts im Bild) im Gespräch mit Rektor Yves Poullet (2.v.l.) und Studenten der deutschsprachigen Studentenvereinigung Destuna.

Weiterlesen
Müllsammelaktion 2013

Ein dickes DANKESCHÖN

an alle Helfer!!! D.h. auch an die, die auf der anderen Seite des Sees fleißig waren! In Absprache mit den engagierten Arbeitsgruppen vor Ort und der Gemeinde Bütgenbach beteiligten sich einige fleißige „ProDGler“ am 13. April an der Müllsammelaktion und übernahmen in diesem Rahmen die Reinigung der Berger Seeseite.  

Weiterlesen
radio2

Arbeitsvermittlung in der DG soll besser werden

BRF: 13. April 2013 Im Osten nichts Neues, so lautet die Devise für das Jahr 2012 auf dem Arbeitsmarkt der DG. Gemäß dem belgischen Vorbild geht die Beschäftigungsquote leicht zurück und weiterhin klafft eine Lücke zwischen dem Süden und dem Norden. >> Hier geht es zum Artikel, zum Video und zum Radiobeitrag >> Artikel Grenzecho: Nord-Süd-Gefälle nimmt weiter zu

Weiterlesen

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG16/11/2017 @ 7:17
   Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG15/11/2017 @ 19:56
2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG15/11/2017 @ 7:00
Heute ist der offizielle Tag der Deutschsprachigen Gemeinschaft!

Das Programm beginnt heute Morgen nach dem Te Deum in Brüssel mit der offiziellen Festansprache des Ministerpräsidenten Oliver Paasch vor den Vertretern der belgischen Innenpolitik. Heute Nachmittag geht es im St. Vither Triangel mit dem EU-Dialog mit Kommissionspräsident Juncker weiter.

Auch in den folgenden Tagen erwarten Sie noch einige interessante Veranstaltungen rund um den 15. November: es wird sportlich und kulturell! Im Mittelpunkt stehen die zahlreichen Ehrenamtlichen und Vereinsmitglieder in Ostbelgien.
13 1    Zeige auf Facebook
3    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG12/11/2017 @ 11:00
Die zahlreichen #Ehrenamtlichen und Vereinsmitglieder in unserer Gemeinschaft verdienen Anerkennung und Wertschätzung! Der Festtag der Deutschsprachigen Gemeinschaft bietet dazu eine gute Gelegenheit. Außerdem steht er dieses Jahr unter dem Motto: „Festtage für alle! Feiern Sie mit!“ - und auch wir sind vertreten und freuen uns Sie auf der ein oder anderen Veranstaltung anzutreffen!

#meinfesttag1511

Unter folgendem Link finden Sie das gesamte Programm rund um den Tag der Deutschsprachigen Gemeinschaft:

http://www.ostbelgienlive.be/desktopdefault.aspx/tabid-4739/

(Foto: www.ostbelgienlive.be)
4 1    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU