Liebe Mitglieder und Sympathisanten, 

da wir ein paar technische Probleme mit unserem neuem Newsletter hatten, werden alle, die den Newsletter bereits erhalten haben, einige Informationen doppelt vorfinden. 

Wir entschuldigen uns und bitten um Verständnis.
Viel Spaß beim Schmökern ...

Liebe Grüße
Euer ProDG-Team

Events und Aktionen

Ein dickes DANKESCHÖN

an alle Helfer!!! D.h. auch an die, die auf der anderen Seite des Sees fleißig waren!

In Absprache mit den engagierten Arbeitsgruppen vor Ort und der Gemeinde Bütgenbach beteiligten sich einige fleißige "ProDGler" am 13. April an der Müllsammelaktion und übernahmen in diesem Rahmen die Reinigung der Berger Seeseite. >> weitere Fotos

Plenarsitzung März

Ob jung oder alt: das Seniorenpolitische Gesamtkonzept geht uns alle an!

 

Debatte zur demografischen Entwicklung in der DG
Stellungnahme von Lydia Klinkenberg im Namen der ProDG-Fraktion in der Plenarsitzung vom 25. März 2013. Lydia Klinkenberg legte gestern in einer feurigen Rede dar, warum das Seniorenpolitische Gesamtkonzept auch heute schon Jung wie Alt betrifft ... Online lesen.

Parkplatzproblematik auf dem Campus Monschauer Straße

Minister Oliver Paasch beantwortete die aktuelle Frage in der Plenarsitzung vom 25. März 2013
Aufgrund der Größe des Bauprojektes kommt es während der Bauzeit zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen und zu einer erhöhten Nutzung des öffentlichen Parkraums durch die verschiedenen Baufirmen ... Online lesen.

Allgemeinwissen von angehenden Lehrern in der DG

In der Plenarsitzung vom 25. März 2013 beantwortete Minister Oliver Paasch diesbezüglich eine mündliche Frage. Hintergrund der Frage war das erschreckende Ergebnis einer  Studie der Katholischen Universität Limburg, die das Allgemeinwissen bei angehenden Lehrern in Flandern testete ... Online lesen.

Einrichtung eines Dienstes "Service und Logistik im Gemeinschaftsunterrichtswesen"

Unterrichtsminister Oliver Paasch stellte in der Plenarsitzung vom 25. März 2013 diesen Dekretentwurf vor. Mit dem vorliegenden Dekret wird ein neuer Dienst mit getrennter Geschäftsführung eingerichtet ... Online lesen.

Neue Tarifordnung bei der SRWT

Minister Oliver Paasch antwortete in der Plenarsitzung vom 25. März 2013 auf eine Interpellation zur neuen Tarifordnung der wallonischen Transportgesellschaft ... Online lesen.

Pressemitteilungen, News und Artikel

Arbeitsvermittlung in der DG soll besser werden

BRF: 13. April 2013
Im Osten nichts Neues, so lautet die Devise für das Jahr 2012 auf dem Arbeitsmarkt der DG. Gemäß dem belgischen Vorbild geht die Beschäftigungsquote leicht zurück und weiterhin klafft eine Lücke zwischen dem Süden und dem Norden. >> Online lesen.

Seniorenpolitik: Begleitgremium für Ausarbeitung des Gesamtkonzepts offiziell eingesetzt

Grenzecho: 08. April 2013
Seit Oktober letzten Jahres rückt Sozialminister Harald Mollers (ProDG) die Seniorenpolitik in den Mittelpunkt des Interesses. Um möglichst ganzheitlich vorzugehen, werde zurzeit ein seniorenpolitisches Gesamtkonzept für die DG erstellt, heißt es in einer Mitteilung aus seinem Kabinett. >> Online lesen.

Jugendliche erhalten Einblick ins Berufsleben

BRF: 03. April 2013
Jedes Jahr machen sich in der Deutschsprachigen Gemeinschaft hunderte Schüler Gedanken über ihre berufliche Zukunft. Dabei helfen die Schnupperwochen des Instituts für Aus- und Weiterbildung IAWM. >> Online lesen.

Lüttichs Bürgermeister Willy Demeyer auf Besuch in der DG

Pressemitteilung: Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft, 29. März 2013
Gemeinsame Zukunftsvisionen innerhalb der Euregio
Am heutigen Freitag stattete Lüttichs Bürgermeister der Regierung der DG einen Besuch ab. An dem Treffen nahmen neben Ministerpräsident Lambertz auch die Minister Paasch und Mollers teil. >> Online lesen.

DG-Minister besuchen die 9 Kommunen des deutschen Sprachgebiets

Zwischen dem 17. April und dem 26. Juni 2013 werden die vier DG-Minister wie bereits in der Vergangenheit die neun Gemeinden des deutschen Sprachgebiets besuchen. >> Online lesen.

Stellungnahme der Mehrheitsfraktionen  zur "Parkplatzpolemik"

Pressemitteilung der Mehrheitsfraktionen: 26. März 2013
Die Mehrheitsfraktionen des PDG nehmen mit Befremden zur Kenntnis: - dass Teile der Opposition, allen voran die CSP-Parlamentarier  ... Online lesen.

„Lehrer sind NICHT häufiger krank als andere Berufsgruppen!“

Stellungnahme des Unterrichtsministers zur Diskussion über Krankheitstage: 23. März 2013 
Online lesen.

Pflegeberufe locken mit „Jobgarantie“

21.März 2013: Grenzecho

Kranken- und Altenpfleger können sich ihren Arbeitsplatz aussuchen: In der DG gibt es derzeit 34 offene Stellen, und in Zukunft werden eher mehr als weniger Pfleger benötigt. Aus diesem Grund wurde am Mittwoch in Eupen kräftig die Werbetrommel für diesen Berufsstand gerührt ... Online lesen.

Paasch richtet Brief an Kindergärtner

21.März 2013: Grenzecho

Unterrichtsminister Oliver Paasch (ProDG) hat sich mit einem Offenen Brief an die Kindergärtner in der DG gerichtet. Hintergrund ist das Thema Sauberkeit im Kindergarten und die Windelentwöhnung bei Kleinkindern ... Online lesen.

Brücke zwischen Tirol und Ostbelgien gebaut

21. März 2013: GrenzEcho

Noch bis Samstag besuchen Schüler des Zentrums für Förderpädagogik (ZFP) aus Eupen sowie sechs Betreuer das malerische Dorf Scheffau in Tirol am Fuße des Naturschutzgebietes Wilder Kaiser ... Online lesen.

„Maßnahmen scheinen zu wirken“

18. März 2013: GrenzEcho

Die Zahl der Krankentage im Unterrichtswesen der DG ist gesunken. Die aktuelle Statistik deckt aber auch Probleme auf: Auffallend oft krank sind Lehrkräfte Anfang 40. Außerdem werden psychische und Verhaltensstörungen am häufigsten diagnostiziert ... Online lesen.

Auswärtsspiel vor heimischer Kulisse

18. März 2013: GrenzEcho

Rhetorika: Finale 2013 des Rednerwettstreits für Abiturienten ... Online lesen.

Weniger Krankentage: Statistik zum DG- Unterrichtswesen

15. März 2013: BRF

Die Anzahl Krankmeldungen ist im Vergleich zum Schuljahr 2009-2010 gesunken. Auffallend häufig krank ist die Gruppe der 40- bis 44-jährigen Lehrer. Das geht aus der neuen Statistik zum Unterrichtswesen hervor, die Minister Paasch am Freitag vorgestellt hat. Online lesen.