Thierry Neuville Pate für Verkehrssicherheit

GrenzEcho 13. Juni 2013

DG: St.Vither Rallyefahrer Thierry Neuville übernimmt Patenschaft für Verkehrssicherheit – Loblied auf die ostbelgische Heimat

„Wegen Vorbildfunktion als Partner ideal“

Medienrummel am Mittwoch am Sitz der Regierung in der Eupener Gospertstraße: Der ostbelgische Rallyefahrer Thierry Neuville wird Pate der Verkehrssicherheitskampagne der Deutschsprachigen Gemeinschaft und unterzeichnete aus diesem Grund ein Kooperationsabkommen mit DG-Unterrichtsminister Oliver Paasch (ProDG).

Es gehe keineswegs um Wahlkampf, sondern um die Sache, betonte der Bildungsminister im Rahmen einer Pressekonferenz. Shootingstar Thierry Neuville erwies sich dabei als das erhoffte Zugpferd, wie die Resonanz seitens der Pressevertreter dokumentierte. „Ich lege seit Jahren großen Wert auf unsere Verkehrssicherheitskampagnen in und im Umkreis von Schulen und während des gesamten Schuljahres“, meinte Oliver Paasch und verwies auf die Aktionen in der Vergangenheit, die unter anderem mit Schuleinrichtungen und der Polizei durchgeführt worden sind.

Unterstützung für Verkehrssicherheit bereits im Jahr 2010

>> Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Serge Heinen

 

Auch dazu:

>> GrenzEcho: Thierry Neuville Pate für Verkehrssicherheit

>> BRF: Verkehrssicherheits-Kampagne mit Rallyefahrer Neuville

>> TLV: DER FAHRER THIERRY NEUVILLE SPONSOR DER NEUEN KAMPAGNE FÜR STRASSENVERKEHRSSICHERHEIT IN DEUTSCHSPRACHIGEN GEMEINSCHAFT

>> LaMeuse.be: Thierry Neuville sponsert eine Kampagne zur Straßenverkehrssicherheit in Deutschsprachigen Gemeinschaft

>> OstbelgienDirekt: Rallyeprofi Thierry Neuville steht Pate für mehr Verkehrssicherheit in der DG