Regierungskontrolle im Ausschuss IV für Gesundheit, Soziales, Wohnungswesen und Energie

Unsere ProDG-Mandatarin Liesa Scholzen möchte vom Minister wissen, wie genau die DG die verschiedenen sozialen Dienste auf die Ankunft der vor dem Krieg flüchtenden Ukrainer vorbereitet. Dazu zählen unter anderem der Übersetzerdienst Traduko, der Gesundheitssektor, die Lebensmittelbanken, der Integrationsparcours oder auch soziale Treffpunkte.

Unser ProDG-Mandatar José Grommes fragt den Minister, ob es eine Auflage seitens der DG war, einen gemeinsamen Investitionsplan für die Klinik St. Joseph in St. Vith und das St. Nikolaus-Hospital in Eupen einzureichen, und wie der Stand der Dinge bezüglich eines gemeinsamen medizinischen Konzeptes ist.

Lesen Sie hier die Antworten.