Rede von Oliver Paasch im belgischen Senat zur Autonomie der DG – 24.04.2015

Belgien gehört zu den ganz wenigen Ländern auf diesem Planeten, die von einem dezentral organisierten Einheitsstaat in einen nach den Grundsätzen des Föderalismus aufgebauten Bundesstaat umgewandelt wurden. Belgien gehört auch zu den ganz wenigen Ländern, in denen es keine Bundesparteien gibt. In Belgien gibt es viele zentrifugale Kräfte. Aber Belgien hat es im Zuge von 6 Staatsreformen immer wieder auf sehr kreative Art und Weise geschafft, unterschiedlichsten Kulturgemeinschaften einen Rahmen zu geben, der es ihnen ermöglicht, ihre eigenen Identitäten zu leben; eine auf ihre zum Teil unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenswirklichkeiten ausgerichtete Politik eigenverantwortlich zu gestalten; und dennoch friedlich unter einem gemeinsamen Dach zusammen zu leben und zusammen zu arbeiten.

Mehr Infos