Freddy Cremer über das Krisendekret zum Coronavirus

Das Krisendirekt soll der DG-Regierung und den DG-Gemeinden Sondervollmachten während der Coronakrise einräumen.

ProDG-Fraktionsvorsitzender Freddy Cremer hat das Krisendekret im PDG vorgestellt: 
„Seit dem 13. März hat der Nationale Sicherheitsrat weitreichende und einschneidende Maßnahmen zur Bekämpfung dieser Epidemie getroffen. In diesem Zusammenhang muss auch die DG dafür sorgen, dass die Handlungsfähigkeit und die Aufrechterhaltung der öffentlichen Dienste in ihrem Zuständigkeitsbereich gewährleistet bleibt. Dies ist die Zielsetzung des vorliegenden Krisendekretvorschlags“.