Fahrsicherheitstraining für die Gewinner/innen des PoLE-Preises 2013

Am Samstag, den 19. Oktober ist es soweit. Dann erhalten die Abiturienten bzw. Lehrlinge, die zum Ende des vergangenen Schuljahres in unseren Sekundarschulen bzw. Ausbildungszentren mit dem „PoLE-Preis der Regierung“ für eine herausragend positive Leistungsentwicklung ausgezeichnet wurden, ihre Anerkennung in Form eines Fahrsicherheitstrainings mit dem ostbelgischen Rallye-Piloten Thierry Neuville.

Dieses im Europasaal des Ministeriums am Fahrsimulator durchgeführte Sicherheitstraining findet in Zusammenarbeit mit dem RACB (Königlicher Automobil Club Belgien) im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung statt, während der sich auch andere Dienste, die in der DG auf Ebene der Fahrsicherheit tätig sind, präsentieren. Hierbei handelt es sich um die Polizei (u.a. mit Gurtschlitten und Reaktionstest), den Automobilverband der Deutschsprachigen Gemeinschaft (AVDG), den Auto-Moto-Club St. Vith (AMC), das Center Young Service-Team (CYS) und die Jugendarbeit Raeren (JURA).

Von 13-15 Uhr findet die Durchführung des Fahrsicherheitstrainings für die PoLE-Preisträger am Simulator statt. Zuschauer sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.