Die Kontaktblase wird sofort abgeschafft!

Der Nationale Sicherheitsrat hat getagt.

Hier die wichtigsten Beschl├╝sse im ├ťberblick:

­čĹë die Kontaktblase wird sofort abgeschafft. Unter Einhaltung der Distanzregeln (oder Maske) darf man so viele Menschen treffen, wie man will. Es gilt die Empfehlung (!) f├╝r jeden Menschen,  mit jeweils maximal 5 Personen engeren Kontakt (ohne zwangsl├Ąufige Distanz) zu pflegen. Das ist eine Empfehlung, keine Verpflichtung! Maximal 10 Personen auf einmal treffen (zu Hause, an einem Tisch im Restaurant usw).

­čĹë Private Feste (Hochzeiten, Geburtstag usw.) mit professionellem Catering (gem├Ą├č Horeca-Protokoll): ab 1.10. gibt es KEINE Begrenzung mehr. Die Maximalgrenze von 10 Personen wird ersatzlos gestrichen.

­čĹë Private Feste ohne (!)  professionelles Catering: erlaubt sind nun maximal 10 Personen. 

­čĹë Einkaufen: die Begrenzung auf 2 Personen wird ersatzlos gestrichen. Die maximale Begrenzung der Anzahl Menschen, die sich gleichzeitig im Gesch├Ąft (pro m2) aufhalten d├╝rfen, bleibt nat├╝rlich bestehen.

­čĹë die Quarant├Ąneverpflichtung f├╝r Hochrisikontakte und R├╝ckkehrer aus roten Zonen wird auf 7 Tage reduziert.

­čĹë F├╝r die Einsch├Ątzung der epidemiologischen Situation und die innerbelgische Einstufung in Risikogebiete wird in Zukunft vor allem die Entwicklung der Krankenhausaufnahmen ber├╝cksichtigt (weniger die Anzahl Neuinfektionen). Die Experten erarbeiten ein entsprechendes Modell.

­čĹë F├╝r die Einstufung in Risikogebiete wurde die DG bislang zur Provinz L├╝ttich gez├Ąhlt. Das ├Ąndert sich jetzt. Die DG wird nunmehr getrennt von der Provinz L├╝ttich bewertet!!!