Die DG wird nicht bevorteilt

Ministerpräsident Oliver Paasch (43) verspricht einen Haushalt im Gleichgewicht vor dem Ende der Legislaturperiode und sieht die DG im Föderalstaat Belgien nicht bevorteilt. Darüber und über das laufende Budget sprach der ProDG-Politiker mit dem GrenzEcho.

 

Jetzt weiterlesen!

Ministerpräsident Oliver Paasch (43) verspricht einen Haushalt im Gleichgewicht vor dem Ende der Legislaturperiode und sieht die DG im Föderalstaat Belgien nicht bevorteilt. Darüber und über das laufende Budget sprach der ProDG-Politiker mit dem GrenzEcho.

Herr Paasch, am 20. April 2015 wird im Parlament die erste Anpassung des Haushalts 2015 vorgestellt. Befindet sich das Budget auf Kurs?

Ja. Die Haushaltsanpassung ist rein technischer Natur. Aufgrund unserer selbst auferlegten Haushaltsdisziplin wird es kaum neue Ausgaben geben. Wir werden …