Dekret zur Einführung einer Verhältnismäßigkeitsprüfung vor Verabschiedung oder Abänderung von Berufsreglementierungen

Dieses Dekret schützt uns in dem Sinne auch vor einer zu starken Reglementierung in all den Berufen, deren Zugang beispielsweise vom Föderalstaat anerkannt werden müssen (beispielsweise zum Arztberuf).

Was ist eine Berufsreglementierung? Und warum wird in diesem Zusammenhang eine Verhältnismäßigkeitsprüfung eingeführt?

Lesen Sie dazu die Rede unserer ProDG-Mandatarin Liesa Scholzen.