Oliver Paasch vermittelt im Protest gegen Bauprojekt am Kaperberg

Staatsarchiv, Gebäuderegie und Anwohner an einen Tisch bringen

Im Streit um den geplanten Anbau des Staatsarchivs am ehemaligen Parlamentsgebäude am Eupener Kaperberg hat Ministerpräsident Oliver Paasch entschieden, eine Vermittlerrolle einzunehmen. Die DG habe ein Interesse am Gelingen dieses Projektes, das der PDS als der größten Sekundarschule zusätzlich zur neu errichteten und fertiggestellten Aula weiteren, dringend benötigten Raum für Klassen usw. schaffen werde, so Paasch.

Konzertierungsausschuss – Treffen von Premierminister und Ministerpräsidenten in Brüssel

"Collaboration accrue entre les niveaux politiques contre le radicalisme" Le gouvernement fédéral et les gouvernements des Régions et des Communautés vont collaborer plus étroitement pour lutter contre la radicalisation et le terrorisme. C’est ce qu’a convenu le Premier ministre Charles Michel (photo) avec les ministres-présidents des entités fédérées, lors de leur première réunion depuis l’avènement du gouvernement Michel I...

Saarland: Antrittsbesuch des Ministerpräsidenten Oliver Paasch

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer hat am heutigen Mittwoch (7.1.15) den Ministerpräsidenten der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, Oliver Paasch, zu einem Antrittsbesuch in der Staatskanzlei empfangen. Nach der Begrüßung und dem offiziellen Fototermin im Amtszimmer der Ministerpräsidentin führten beide ein einstündiges Gespräch. Im Mittelpunkt des Treffens standen insbesondere die Maßnahmen zur weiteren Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit innerhalb der Großregion SaarLorLux. Den Vorsitz des 15. Gipfels der Großregion hat im Dezember 2014 die Wallonische Region gemeinsam ...

Oliver Paasch ruft zu Autonomieweiterentwicklung und Bürgerbeteiligung auf

Ministerpräsident Oliver Paasch ruft in seiner ersten Neujahrsansprache als Regierungschef zur Weiterentwicklung der Autonomie und zu mehr Bürgerbeteiligung auf. Man müsse “die Menschen mitnehmen, einbeziehen und beteiligen”. Mit Blick auf den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren und das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren hat Ministerpräsident Oliver Paasch für eine Vertiefung der europäischen Integration und für weitere Formen der grenzüberschreitenden Kooperation geworben. Es komme stets darauf an, aus der Vergangenheit zu lernen, sagte Paasch in seiner im BRF übertragenen Neujahrsansprache.