GoogleMap

Aktuelles

 
IMG_0156

ProDG-Neujahrsempfang sehr erfolgreich

Clemens Scholzen und Freddy Cremer zu neuem ProDG-Tandem gewählt Mit den Worten: „Ich bin stolz Euer Präsident gewesen zu sein“ verabschiedete sich Oliver Paasch beim gut besuchten Neujahrsempfang am vergangenen Freitag im Haus Harna in Walhorn von der ProDG-Spitze. Er ließ es sich allerdings nicht nehmen noch einmal die Gründung von ProDG im Jahr 2008 Revue passieren zu lassen. Die Mitgliederversammlung hatte zuvor Clemens Scholzen, den 49-jährigen Banker und Sohn des ehemaligen PDB-Politikers Norbert Scholzen, zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Der neue Präsident erklärte, er habe das Amt angenommen, da ihm „die Deutschsprachige Gemeinschaft am Herzen liege“ und sich der ProDG-Abgeordnete Freddy Cremer bereit erklärte habe, ihn an der Spitze der Bewegung zu unterstützen. Ihre Horizonte, Ausbildung, Karriere und Meinung wären zwar sehr unterschiedlich, doch eben diese ideologieübergreifende Zusammenarbeit würde ProDG auszeichnen. Man dürfe in der Politik nicht nur durch eine grüne, rote, blaue oder schwarze Brille schauen. Ausschlaggebend sei immer der beste Lösungsansatz, unabhängig von politischen Farben, Druckgruppen und Mutterparteien. „Heilige Kühe“ gäbe es bei ProDG nicht. Der Historiker Freddy Cremer nannte diese lösungsorientierte Arbeitsweise der Bewegung „die ProDG-Methode“. Clemens Scholzen wies auf die im Rahmen des Krisendekrets erfolgreich verlaufenden Budgetverhandlungen hin und lobte insgesamt die hervorragende Arbeit der ProDG-Parlamentarier und Minister. Die Früchte ihrer Arbeit, die Unterstützung der Mitglieder und Sympathisanten werden seiner Meinung nach auch das Wahlergebnis 2014, der Mutter aller Wahlen, wie sie in Flandern genannt wird, positiv beeinflussen. Clemens Scholzen und Freddy Cremer werden als Tandem in den kommenden 3 Jahren die Geschicke der ProDG-Bewegung leiten.

Weiterlesen
Stellungderdt.SpracheinBelgie5

Stellung der deutschen Sprache in Belgien

Auf Einladung des österreichischen Botschafters durfte Oliver Paasch am 16. Januar 2013 vor zahlreichen Botschaftern und Wissenschaftlern führender Universitäten aus ganz Belgien zum Thema die „Stellung der deutschen Sprache in Belgien“ referieren. Gemeinsam mit allen in Belgien akkreditierten Botschaftern des deutschsprachigen Europa und führenden Sprachwissenschaftlern diskutierte er anschließend über Initiativen zur Förderung der Mehrsprachigkeit. Der Austausch war aufschlussreich und gerade für die DG von großem Interesse.  

Weiterlesen
Back Disaster

Bestandsaufnahme Jugendpolitik

Stellungnahme von Petra Schmitz zum Bericht des Europarates bezüglich Jugendpolitik in der Sitzung des Ausschusses II für Kultur am 03.12.2012 Petra Schmitz weist in ihrer Stellungnahme daraufhin, dass der inzwischen zehn Monate alte Experte­n­bericht die Tatsachen, Meinungen und Vorstellungen, die dem neuen Jugenddekret zugrunde liegen, in vielen Aspekten bestätigt. Weiterhin zeigt sie verschiedene Anstrengungen auf, die in der Jugendarbeit bereits realisiert wurden und spezifische Punkte, die noch verbesserungswürdig sind. >> Stellungnahme von Petra Schmitz   Foto: spaceabstract “Back Disaster”, Some rights reserved., Quelle: www.piqs.de

Weiterlesen
Lichtblick

ProDG geht auf Wanderschaft …

Einladung Liebe Mitglieder, liebe Sympathisanten, wir laden Euch herzlich ein mit uns über Stock und Stein in die Natur aufzubrechen. In einer ca. 3-stündigen Wanderung machen wir uns mit festem Schuhwerk in Richtung der Wasserfälle von Bayhon auf. Nach den wunderschönen Natureindrücken finden wir uns zur gemeinsamen Stärkung im Restaurant „le Signal de Botrange“ ein. Im Anschluss lassen wir bei vorweihnachtlicher Stimmung den Abend zusammen ausklingen. Ausgangspunkt: Am Samstag den 22.12.2012 um 12:00 Uhr treffen wir uns auf dem Parkplatz vor dem Restaurant „le Signal de Botrange“ Route de Botrange, 133-Robertville. Anmeldung bitte bis zum 10.12.2012 unter folgender Rufnummer 0476-577-281 oder via E-Mail an m.goebbels@skynet.be Liebe Grüße, Euer ProDG-Team   Foto: joyle „Herbst“, Some rights reserved., Quelle: www.piqs.de

Weiterlesen
PetraSchmitz

Budgetplanung für den Organisationsbereich Kultur

Stellungnahme von Petra Schmitz in der Plenarsitzung vom 10.12.2012 Petra Schmitz erklärt, dass trotz aller schwierigen Rahmen­bedingungen die ProDG-Fraktion der Ansicht ist, dass die vorgelegte Budgetplanung für den Organisationsbereich Kultur Zustimmung ver­dient. Lesen Sie hier die Stellungnahme von Petra Schmitz.

Weiterlesen

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG16/11/2017 @ 7:17
   Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG15/11/2017 @ 19:56
2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG15/11/2017 @ 7:00
Heute ist der offizielle Tag der Deutschsprachigen Gemeinschaft!

Das Programm beginnt heute Morgen nach dem Te Deum in Brüssel mit der offiziellen Festansprache des Ministerpräsidenten Oliver Paasch vor den Vertretern der belgischen Innenpolitik. Heute Nachmittag geht es im St. Vither Triangel mit dem EU-Dialog mit Kommissionspräsident Juncker weiter.

Auch in den folgenden Tagen erwarten Sie noch einige interessante Veranstaltungen rund um den 15. November: es wird sportlich und kulturell! Im Mittelpunkt stehen die zahlreichen Ehrenamtlichen und Vereinsmitglieder in Ostbelgien.
13 1    Zeige auf Facebook
3    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG12/11/2017 @ 11:00
Die zahlreichen #Ehrenamtlichen und Vereinsmitglieder in unserer Gemeinschaft verdienen Anerkennung und Wertschätzung! Der Festtag der Deutschsprachigen Gemeinschaft bietet dazu eine gute Gelegenheit. Außerdem steht er dieses Jahr unter dem Motto: „Festtage für alle! Feiern Sie mit!“ - und auch wir sind vertreten und freuen uns Sie auf der ein oder anderen Veranstaltung anzutreffen!

#meinfesttag1511

Unter folgendem Link finden Sie das gesamte Programm rund um den Tag der Deutschsprachigen Gemeinschaft:

http://www.ostbelgienlive.be/desktopdefault.aspx/tabid-4739/

(Foto: www.ostbelgienlive.be)
4 1    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU