Nationale Aktionspläne verabschiedet

GrenzEcho 11. Juni 2013

Regierungen: Strategien gegen Kinderarmut, innerfamiliäre Gewalt und Homotransphobie

Im Rahmen der Interministeriellen Konferenz „Integration in die Gesellschaft“ trafen sich gestern insgesamt fünf zuständige Föderal-, Regional- und Gemeinschaftsminister und Staatssekretäre, um die gemeinsame Vorgehensweise und Zusammenarbeit zu sozialpolitischen Themen zu besprechen. Die DG hat seit September 2012 den einjährigen Vorsitz der Interministeriellen Konferenz „Integration in die Gesellschaft“ inne. Unter dem Vorsitz von DG-Minister Harald Mollers (ProDG), zuständig für Familie, Gesundheit und Soziales, fand am Montag die Konferenz das erste Mal seit 2009 wieder statt, wie es in einer Mitteilung aus seinem Kabinett hieß.

>> Lesen Sie hier weiter

 

Foto: Tom Radenz “Watchful Eye”, Some rights reserved., Quelle: www.piqs.de