Benelux: Automatische gegenseitige Anerkennung der Bachelor- und Masterabschlüsse

In der Presse war vor einigen Tagen zu lesen, dass die fünf zuständigen Minister im Benelux-Raum einen Beschluss genehmigt haben, durch den die Niveaugleichstellung von Hochschulabschlüssen automatisch erfolgt. Dadurch erhält jeder Bürger des Benelux-Raumes die Rechtssicherheit, dass das Niveau des offiziell anerkannten Bachelor- und Masterabschlusses im anderen Land automatisch anerkannt wird.

Besuch des bilingualen Kindergartens Kelmis

Den Kindern im bilingualen Kindergarten des César-Franck-Athenäum werden 40 % der Kindergartenaktivitäten in ihrer ersten Fremdsprache und 60 % in ihrer Muttersprache erteilt (d.h. die deutschsprachigen Kinder haben 40 % der Unterrichte in französischer Sprache, die französischsprachigen Kinder haben 40 % Aktivitäten in deutscher Sprache).

CFA Kelmis erhält Siegel für euregionale Kompetenz

Sechs Primarschulen mit Euregioprofillabel ausgezeichnet

Am Montag, dem 8. Juni fand im Europasaal des Ministeriums der DG eine Feier zur Verleihung des Euregioprolfillabels statt. Insgesamt sechs Grundschulen aus der Euregio Maas-Rhein wurden mit dem Siegel für euregionale Kompetenz ausgezeichnet. Erstmals erhielten drei belgische Primarschulen, darunter das Cäsar Frank Athnäum in Kelmis, das Label.

Infrastruktur und Ausstattung der ZAWM und technisch -beruflichen Sekundarschulen

Strukturierte Partnerschaft zwischen der DG -Regierung und dem Ausbildungsfonds für die technologische Industrie Am Montag, dem 8. Juni, unterzeichneten Bildungsminister Harald Mollers und Beschäftigungsministerin Isabelle Weykmans eine Konvention mit dem Ausbildungsfonds für die technologische Industrie in den Provinzen Lüttich und Luxemburg (IFP) und dem Studienkreis Schule & Wirtschaft. Damit beschlossen die drei Partner den Aufbau einer strukturierten Partnerschaft.

Mollers plädiert für strikte Neutralität des sogenannten Moralunterrichts

Die Auswirkungen eines Verfassungsgerichtsurteils über die Verfassungskonformität eines verpflichtenden Religions- oder Moralunterrichts hat auch in der DG für Verunsicherung gesorgt. Die ProDG-Abgeordnete Petra Schmitz hat das Thema am Donnerstag auf Ausschussebene angeschnitten. Nach Angaben von Minister Harald Mollers besteht in der DG kein unmittelbarer Handlungsbedarf. Der Minister kündigte aber ...

Südtiroler Delegation zu Besuch in der DG

Grenzüberschreitende Bildungszusammenarbeit Am 2., 3. und 4. Juni ist auf Einladung von Bildungsminister Harald Mollers eine Delegation der Autonomen Provinz Bozen in Eupen zu Gast. Der Landesrat für Deutsche Bildung, Kultur und Integration, Philipp Achammer, trat gemeinsam mit mehreren Bildungsverantwortlichen Südtirols die zweieinhalbtägige Arbeitsreise an, um an der guten und langjährigen Zusammenarbeit anzuknüpfen und mögliche zukünftige Kooperationsfelder mit der Deutschsprachigen Gemeinschaft zu sondieren.

Benelux-Länder erkennen gegenseitig das Niveau von Hochschulabschlüssen der anderen Länder an

Die fünf Benelux-Minister für Hochschulbildung; Ministerin Hilde Crevits (Flämische Regierung), Minister Jean-Claude Marcourt (Regierung der Föderation Wallonien-Brüssel), Minister Harald Mollers (Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft), Ministerin Jet Bussemaker (Niederländische Regierung) und Staatssekretär Marc Hansen (Luxemburgische Regierung) haben einen Benelux-Beschluss genehmigt, durch den die Niveaugleichstellung von Hochschulabschlüssen automatisch erfolgt. Damit sind die drei Länder Vorreiter in Europa.