Sie sind hier –> TOURISMUS

Standortmarketing Ostbelgien

Wer Marketing betreibt, der hat in der Regel ganz klare Motive, dies zu tun: Expansion seines Betriebes, Erhalt der Sichtbarkeit und der Wettbewerbsfähigkeit in Zeiten rasanten Wandels der Kommunikationskanäle. Das trifft auch für Ostbelgien zu, für die geschützte Marke, deren Eigentümer die Deutschsprachige Gemeinschaft ist.

Weiterlesen
Lydia Klinkenberg_1

Mehr Infos

PKW-Maut

PKW-Maut in Deutschland

Die umstrittene PKW-Maut scheint beschlossene Sache zu sein. Nach jahrelangen kontroversen Gesprächen innerhalb Deutschlands und mit der Europäischen Kommission hat der Bundesrat Ende März der Einführung des Prestigeprojekts von Verkehrsminister Alexander Dobrindt zugestimmt. Es ist unverkennbar Wahljahr in Deutschland: Bis vor kurzem hatten beispielsweise Rheinland Pfalz und das Saarland noch mautfreie Autobahn-Abschnitte in Grenzregionen gefordert, da sie um ihre Attraktivität und den Tourismus fürchten müssen. Doch die deutsche Bundesregierung lehnte ab und der Bundesrat entschied anders. Ganz nach CSU-Art hat Dobrindt mit der Autobahn-Maut einen eigenen Beitrag zum bayerischen Protektionismus geleistet und nicht nur ein falsches Signal an Europa gesandt, sondern zudem nach brexitscher Manier mit seinen Wegezöllen ein Stück Grenzen wiederaufgebaut.

Weiterlesen
Lydia Klinkenberg_1

Mehr Infos

Euregiobahn

Euregiobahn

Grenzüberschreitenden Medienberichten zufolge haben Ende März Gespräche zwischen Ihnen, Herr Ministerpräsiden, und der Euregio Verkehrsschienennetz GmbH (EVS) stattgefunden, mit dem Ziel, die Mobilität in der Grenzregion zu verbessern. Die Solberger Zeitung vom 01. April 2017 nannte diese Initiative einen „deutsch-belgischen Vorstoß zur Reaktivierung der Vennbahnstrecke“ zwischen Stolberg über Breinig nach Eupen. Eine entsprechende Resolution der Euregio- Maas-Rhein soll folgen. Während zeitgleich in Berlin der Weg frei gemacht wurde für die Autobahn-Maut, betonten Sie, Herr Ministerpräsident, in Stolberg, dass der Lückenschluss im Schienennetz länderübergreifend – nicht nur aus touristischer Sicht – viele Vorteile bietet und nach Möglichkeit in ein Interreg- Programm aufgenommen werden soll.

Weiterlesen

Bisher Erreichtes

Daran haben mitgewirkt an:

  • einer besseren Förderung von Kulturorganisationen in unserer Gemeinschaft
  • der Förderung von Kultur (Theaterpädagogik, Kunst, Tanz, Musik, Literatur, etc.) in Schulen

ProDG Youtube Kanal

MENU