Sie sind hier –> SENIOREN

Lydia Klinkenberg_1

REK: Ziele im Bereich der Seniorenpolitik

Das REK als Basis für die Handlungsweise der Regierung richtet nicht nur den Blick auf den bedarfsgerechten Ausbau der Angebote für Seniorinnen und Senioren – seien sie nun pflegebedürftig oder nicht, sondern auch auf die Förderung innovativer Projekte, beispielsweise zum Aufbau neuer Wohnformen für ältere Menschen. Wir möchten den Minister mit diesem begründeten Antrag auffordern, an den im REK beschriebenen Zielen festzuhalten, um den Sektor so zukunftsträchtig wie eben möglich zu gestalten.

Weiterlesen

Pflegeversicherung

Standpunkt der ProDG-Fraktion:

Die Informationslage zur Pflegeversicherung ist in unseren Augen zurzeit viel zu dünn. Denn weder kennen wir die konkreten finanziellen Auswirkungen einer Pflegeversicherung für die DG und ihre Bevölkerung, noch wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt wie die künftige Pflegeversicherung der Wallonischen Region aussieht, die am 1. Januar 2017 in Kraft treten soll, wenn man denn darüber nachdenken möchte, sich dieser anzuschließen.

Weiterlesen

Bisher Erreichtes

Harald Mollers war von 2009 bis 2014 als Minister für Seniorenpolitik zuständig. Erreicht haben wir bisher u.a.:

  • die Refinanzierung der Dienste der häuslichen  Hilfe, damit es auch in Zukunft keine Wartelisten  gibt
  • die Genehmigung von 140 neuen Altenheimplätzen, die bereits in Planung sind
  • Seniorenheiminfrastruktur: die Bereitstellung von Zuschüssen für Neu- und Ausbauten in Höhe von 15,7 Mio. EURO seit 2009
  • die Verwirklichung und Finanzierung des Pilotprojektes Seniorendorfhaus Schönberg
  • die Einführung eines Qualitätslabels für Seniorenresidenzen

ProDG Youtube Kanal

MENU