Gemeinsame Pressekonferenz: ProDG, PFF, SP

Gemeinsame Pressekonferenz: ProDG, PFF, SP

Die gemeinsame Pressekonferenz der drei Mehrheitsfraktionen im PDG: ProDG, PFF, SP fand am 22. September 2016 in Eupen statt.

In ihrer gemeinsamen Pressekonferenz zum Start in die neue Sitzungsperiode haben die Mehrheitsfraktionen im Parlament der deutschsprachigen Gemeinschaft schwere Vorwürfe gegen die CSP erhoben ...

Mehr...

---
“Ostbelgien leben” – Regierungserklärung zur Eröffnung der Sitzungsperiode

“Ostbelgien leben” – Regierungserklärung zur Eröffnung der Sitzungsperiode

Traditionell verlas der Ministerpräsident zum Beginn der neuen Sitzungsperiode die Regierungserklärung zur Lage der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Oliver Paasch stellte sie unter die Überschrift “Ostbelgien leben”.

Mehr...

---

Aus den Ausschüssen ...

 

Interimsdirektor des Zentrums Kaleido-DG

Interimsdirektor des Zentrums Kaleido-DG

Petra Schmitz fragt Minister Mollers warum das Zentrum Kaleido-DG seit dem 1. September von einem Interimsdirektor geleitet wird. "Herr Minister, können Sie uns über die Hintergründe dieser Vorgehensweise aufklären und uns das Zustandekommen dieser Übergangslösung schildern?"

Mehr...

Eingangsprüfung an frankophonen Unis für angehende Medizinstudenten

Eingangsprüfung an frankophonen Unis für angehende Medizinstudenten

Freddy Cremer fragt Minister Mollers ob die besondere sprachliche Situation der deutschsprachigen Studenten – im Falle einer Einstufungsprüfung zum Medizinstudium an frankophonen Universitäten – berücksichtigt wird, um eine Benachteiligung dieser auszuschließen.

Mehr...

Schulkosten

Schulkosten

Petra Schmitz fragte Minister Mollers ob auch für die Familien der DG die Schulkosten viel zu hoch sind. Der Bund der Familien hatte errechnet, dass ein Schuljahr für ein Kind in Belgien die Eltern durchschnittlich etwa 1000 Euro pro Kind kostet.

Mehr...

---

Unsere Video-Reihe

"Die Schmau-Motts"

 

Schmau-Motts: Schule und Unterricht in der DG

Schule und Unterricht in der DG

Unser neues Video ist raus :-) Petra Schmitz erklärt worum es geht ...

Mehr...

---

Pressemitteilung

 

ProDG fordert die Einhaltung des Völkerrechts

ProDG fordert die Einhaltung des Völkerrechts

Es ist von zentraler Bedeutung, dass die 193 Staaten der Vereinten Nationen nächste Woche zusammenkommen, um sich auf eine gemeinsame Vorgehensweise in Sachen Flüchtlings- und Migrationspolitik zu verständigen. Denn die EU ist dabei, ihren Ruf als Anwältin des humanitären Völkerrechts zu verspielen. In erster Linie geht es darum, die humanitären Prinzipien des Völkerrechts wieder durchzusetzen. Bomben auf Schulen und Krankenhäuser in Syrien und Afghanistan, Angriffe auf Flüchtlingshelfer und Katastrophenhelfer weltweit: Das ist für ProDG inakzeptabel.

Mehr...

---

Veranstaltungen

 

Unsere Runde durch die Gemeinden ...

hat bereits begonnen. 
Die nächsten Termine sind:

• Di • 27. 09. • 19:00 Uhr: Haus Harna in Walhorn

• Do • 06. 10. • 19:00 Uhr: Pub in Bütgenbach

• Di • 18.10. • 19:00 Uhr: Tychon in Eynatten

Die weiteren Termine findet Ihr hier!


Viele Grüße und bis dann :-)

Euer ProDG-Team

 

Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen:

30. September ab 18 Uhr

Zuerst werden wir die Montenauer Schinkenräucherei besichtigen. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Eingang der Schinkenräucherei. Anschließend begeben wir uns zum gegenüber gelegenen Lokal Terminus, wo wir die Versammlung inkl. der Wahl des neuen Vorstands abhalten werden. Für eine kleine Stärkung ist gesorgt.

FAHRGEMEINSCHAFT: Interessenten, die mitfahren möchten oder mitnehmen können, sollen sich bitte bis zum 26.09. im Sekretariat melden (per E-Mail, Post, Telefon: 087 31 84 55). 

 

---