Liebe Mitglieder und Sympathisanten, 

sicher haben alle von dem Vorfall gehört, bei dem eines unserer Mitglieder den ehemaligen BRF Moderator P. Knops offensichtlich verletzt hat. Nach Aussage der Beteiligten und mehrerer Zeugen ist klar geworden, dass es sich um eine rein private Auseinandersetzung gehandelt hat. Natürlich war das Verhalten unseres Mitglieds nicht in Ordnung, aber es hat mittlerweile eine Aussprache und eine Entschuldigung gegeben. Dass ein ostbelgischer Internetforum-Betreiber daraus eine politisch motivierte Tat gemacht hat und sein Blog daraufhin zu einer Hetzkampagne gegen uns und Herrn Knops benutzt wurde, verurteilen und bedauern wir sehr. Auf diese Art verbaler Gewalt sollte man ebenso verzichten wie auf physische Auseinandersetzungen. 

Mit freundlichen Grüßen 
Clemens Scholzen

Plenarsitzung April

Festlegung von Kernkompetenzen und Rahmenplänen im Unterrichtswesen

Stellungnahme von Freddy Cremer zum Dekretentwurf zur Änderung des Dekrets vom 16. Juni 2008 zur Festlegung von Kernkompetenzen und Rahmenplänen im Unterrichtswesen ... Online lesen.

Untersuchung der BRF-Finanzlage

Petra Schmitz  unterstreicht, dass entgegen sinnloser Behauptungen die DG keineswegs "ihren" Sender am langen Arm hat verhungern lassen. Im Gegenteil, der BRF konnte im Oktober 2011 einen ausgeglichenen Haushaltsplan für 2012 präsentieren, weil die Regierung die Dotation um 145.000 Euro (5,25%) nachbesserte, also den BRF konkret refinanzierte ... Online lesen.

Armut und soziale Ausgrenzung in der DG

Antwort des Ministers Harald Mollers auf eine Interpellation von Freddy Cremer und Stellungnahme von Lydia Klinkenberg 

Armut hat vielfältige Ursachen. Daher muss auch ihre Bekämpfung auf breiter Ebene stattfinden. So sind alle gesellschaftlichen Akteure (d.h. die Wirtschaft ebenso ... Online lesen.

Pressemitteilungen, News und Artikel

Prävention: Mehr als 1.000 Schüler nehmen an KoPS-Initiative teil

GrenzEcho 08. Mai 2013

Kommunikativ ging es beim Finale des polizeilichen Präventionsprojekts KoPS zu, mit Sicherheit aber weniger präventiv als in der vorangegangenen inhaltlichen Auseinandersetzung. Denn bei der abschließenden Quizshow der teilnehmenden Sekundarschüler war Handlungsschnelligkeit gefragt ... Online lesen.

Klinik St.Josef: Tag der offenen Tür

GrenzEcho 07. Mai 2013

Viele Menschen nutzten am Sonntag den Tag der offenen Tür in der St. Josef-Klinik St.Vith zu einem Blick hinter die Kulissen. Zugleich war dies auch die Möglichkeit, die nagelneue Intensiveinheit zu betrachten ... Online lesen.

Um- und Neubau des KAE schreiten voran

GrenzEcho 06. Mai 2013

Viel sieht man bereits vom Straßenrand aus. Doch dass sich das Königliche Athenäum Eupen auch im Inneren seiner Gebäude stark verändert, erschließt sich auf den ersten Blick nicht. Ein Tag der Offenen Tür sorgte kürzlich dafür, dass sich das ändert ... Online lesen.

Schnupperunterrichte in der Musikakademie

23. April 2013 Grenzecho

Vom 24. April bis zum 4. Mai fanden in den verschiedenen Abteilungen der Musikakademie der Deutschsprachigen Gemeinschaft die „Tage des offenen Klassenzimmers“ statt. So durften Kinder, die im nächsten Schuljahr gern die musikalische Früherziehung oder das erste Jahr der Musikerziehung besuchen möchten, als „Schnuppergast“ einmal diese Unterrichte besuchen. ... Online lesen.

Eine Schule wie im Märchen

22. April 2013 Grenzecho

PPP-Projekt: Offizielle Einweihung der neuen Grundschule des Königlichen Athenäums - Schüler vermittelten ansteckende Freude ... Online lesen.

Politische Bildung: Diesjährige Aktionstage

20. April 2013 Grenzecho

Am kommenden Dienstag beginnen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft die Aktionstage politische Bildung. In diesem Rahmen werden ganz unterschiedliche Initiativen und Veranstaltungen, die in einem bestimmten Zeitraum stattfinden, gemeinsam beworben ...Online lesen.

DG: Regierung tourt durch die Gemeinden - Auftakt am vergangenen Mittwoch in Wirtzfeld

Grenzecho: 19. April 2013

Die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft (DG) hat ihre Runde durch die Gemeinden am vergangenen Mittwoch in Büllingen gestartet. Zum Auftakt stellten sich die vier Regierungsmitglieder in der Ortschaft Wirtzfeld dem Bürger ... Online lesen.

Partnerschaft zwischen den Hauptstädten der DG und der Wallonie angeregt

Pressemitteilung DG-Regierung: 18. April 2013

DG-Regierung trifft Bürgermeister, Gouverneur und Universität Namür
Anfang der Woche besuchte die Regierung der DG die wallonische Hauptstadt. Zunächst trafen die Minister den Bürgermeister der Stadt Namür, Maxime Prévot, und den Gouverneur der Provinz, Denis Mathen. Anschließend begaben sich die Minister zur ... Online lesen.