Unsere kommenden Veranstaltungen

 

Einladung!

Die DG nach der 6. Staatsreform: Diskussion und Perspektiven

 

31. Mai 2016 um 20:15 Uhr 
im kleinen Saal vom Triangel St. Vith      

Mehr Infos...

---
J.DG: Die Jugendbewegung der ProDG

J.DG: Fußball-Match

Die J.DG ist unsere neu gegründete Jungbewegung der ProDG.

Wir laden alle Jugendlichen in der DG, die sich für Solidarität und europäische Einigkeit einsetzenwollen, die den Respekt und den Austausch kultureller Vielfalt miterlebenmöchten, herzlich ein bei J.DG mitzuwirken!

Einladung: Wir organisieren am Sonntag, den 12. Juni mit den Bewohnern des Asylbewerberheims Belle-Vue ein Fußball-Match in Eupen.

Mehr...

Aus den Ausschüssen

 

OIKOS

OIKOS

Einen Geschäftsführungsvertrag mit einer bekannten und sehr engagierten Einrichtung auslaufen zu lassen ... das fällt niemandem leicht. Das ist eine sehr schwierige Entscheidung – zumal im kleinen Ostbelgien, wo man die Verantwortlichen und deren Mitstreiter auch noch persönlich sehr gut kennt. Aber wir sind verantwortlich dafür, dass die Qualität unserer Dienstleistungen garantiert ist. 
Mehr...

---
Lehrerpensionen

Lehrerpensionen

Wie ist der aktuelle Stand der Verhandlungen in Bezug auf die Lehrerpensionen und welche Lösungen zeichnen sich gegebenenfalls bereits jetzt – nach dem Treffen der drei Gemeinschaftsminister mit dem föderalen Pensionsminister Anfang Mai – ab? 
Mehr...

---
Gemeinschaftszentrum für Krebsfrüherkennung

Gemeinschaftszentrum für Krebsfrüherkennung

Laut Protokoll der Regierungssitzung vom 14. April hat die Regierung dem Vertrag mit dem Gemeinschaftszentrum für Krebsfrüherkennung zugestimmt und ihm eine Subvention in Höhe von 73.397,46 Euro für die Zeit vom 01/01/2016 bis zum 30/04/2018 zugestanden. Wofür genau sollen diese Gelder genutzt werden?
Mehr...

---
Sektorenabkommen 2016-2017

Sektorenabkommen 2016-2017

Aus dem Protokoll des Sektorenabkommens 2016-2017, das zwischen der Regierung und den Gewerkschaften ausgehandelt wurde, ist zu entnehmen, dass die Regierung sich bereit erklärt, im Unterrichtswesen die aktuellen BVA-Stellen in reguläre, stundenkapitalbasierte Stellen umzuwandeln. Voraussetzung wäre jedoch eine entsprechende Anpassung der Stundenkapital-Gesetzgebung. Welcher Zeitrahmen wird zur Umsetzung dieser Maßnahme vorgesehen?
Mehr...

---
Dienstleistungsschecks

Dienstleistungsschecks

Liegen von der Wallonischen Region Informationen vor, wann damit zu rechnen ist, dass die ersten Anlaufschwierigkeiten behoben sind und ob auch für die Nutzer aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft alle Informationen in deutscher Sprache verfügbar sein werden?
Mehr...

---
Mitarbeiter der Kabinette und der Kanzlei

Mitarbeiter der Kabinette und der Kanzlei

Vor einigen Tagen wurde in der Presse über den Vorwurf einer Fraktion berichtet, die Regierung habe ihren Mitarbeiterstab seit Beginn der Legislaturperiode um 6,2 Stellen von 29,5 auf 35,7 Vollzeitäquivalent erhöht. Dies entspräche einer Erhöhung um 21% und sei das Gegenteil von Transparenz. Behauptet …
Mehr...

---
Verlautbarung der PS betreffend die Zuständigkeitsübertragungen an die Regionen

Verlautbarung der PS betreffend die Zuständigkeitsübertragungen an die Regionen

Laut einem Artikel in der Tageszeitung Le Soir sprach sich die PS Mitte April für eine Zuständigkeitsübertragung der Bereiche Unterricht und Kultur an die Regionen aus. In der Verlautbarung war u.a. die Rede von der Einführung eines wallonischen Kulturministers, was für die DG nur dann akzeptabel sein kann, wenn damit die Einrichtung einer gleichberechtigten vierten Region einhergeht ...
Mehr...

---
Auswahlverfahren für die Beamten der DG

Auswahlverfahren für die Beamten der DG

Am 29. April berichtete die Tageszeitung Le Soir von wiederholten Mängeln bei der Rekrutierung durch den Dienst Selor, der landesweit im Auftrag belgischer Behörden Personalmitglieder auswählt.
Daher meine Frage an Sie, Herr Ministerpräsident: Wie geht die DG vor, um zu gewährleisten, dass ihre Beamten durch zuverlässige Prozeduren ausgewählt werden? 
Mehr...

 


Das Wort den Parteien

 

Die 6. Staatsreform …. die „Unvollendete“

Die 6. Staatsreform …. die „Unvollendete“

Mit der 6. Staatsreform wurden auch der Deutschsprachigen Gemeinschaft bedeutende Befugnisse in vielen Bereichen - so zum Beispiel in der Beschäftigung, im Gesundheitswesen und in der Familienpolitik - übertragen. Bis Januar 2018 werden die konkreten Modalitäten dieser Übertragung ausgearbeitet sein. Wie bereits in der Vergangenheit, so stehen auch diesmal in einer ersten Phase die reibungslose Übernahme und die Kontinuität der … Mehr dazu ...

 

Presseartikel und Pressemitteilungen

 

Tihange: Keine schnelle Abschaltung in Sicht

Tihange: Keine schnelle Abschaltung in Sicht

Die störanfälligen belgischen Atomkraftwerke Tihange bei Lüttich und Doel bei Antwerpen sind der Landes- und Bundesregierung und vor allem den Menschen rund um Aachen ein Dorn im Auge. Die Reaktoren stilllegen - geht das? Das wurde beim WDR 5 Stadtgespräch in Aachen diskutiert.

Mehr...

---
Musikakademie: Neuer Standort im Bellmerin „in jeglicher Hinsicht optimal“

Musikakademie: Neuer Standort im Bellmerin „in jeglicher Hinsicht optimal“

In der ehemaligen Mädchenschule in der Eupener Schulstraße könnte die Jugendhilfe einziehen. Eine Entscheidung ist allerdings noch nicht gefallen.

Mehr...