GoogleMap

Aktuelles

 

Situation im Internat des Zentrums für Förderpädagogik

Petra Schmitz_1

Im Rahmen der Regierungskontrolle von Ausschuss III am Donnerstag, dem
8. Dezember 2016, richtete die Kollegin Kirsten Neycken die Frage an Sie, Herr
Minister, ob es neue Erkenntnisse bezüglich eines möglichen Schimmelbefalls
im Internat des Zentrums für Förderpädagogik gäbe und welche Maßnahmen
die Regierung erdenke zu ergreifen, um Klarheit über die vorherrschenden
Zustände zu erhalten.
In Ihrer diesbezüglichen Antwort sagten Sie daraufhin, dass kein
Schimmelbefall seitens des Infrastrukturdienstes attestiert worden wäre und
dass Sie zudem dem Infrastrukturdienst den Auftrag erteilt haben, auch ein
externes Gutachten anfertigen zu lassen.
Da nun einige Zeit verstrichen ist, an Sie die Frage, ob dieses Gutachten
mittlerweile vorliegt.

Mehr Infos

Situation im Internat des ZFP

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG20/09/2017 @ 19:00
Morgen um 19:00 Uhr im Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen: Die Bestsellerautorin Maike van den Boom referiert zum Thema "Wo geht's denn hier zum Glück?" Unterhaltsam, interaktiv und kurzweilig! Kommen Sie vorbei uns lassen Sie sich für ein bisschen mehr Glück im Alltag inspirieren.

https://www.facebook.com/prodg.be/photos/a.90169655866.117198.89846075866/10155483214240867/?type=3&theater
101 7    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG20/09/2017 @ 9:57
ProDG setzt sich mit einer Offensive zum Ausbau der Kleinkindbetreuung (zusätzliche Kinderkrippenplätze, Aufwertung des Tagesmutterdienstes) und der Herabsetzung des Eintrittsalters in den Kindergarten von 3 auf 2,5 Jahre für das Wohl der Familien ein. Lesen Sie mehr zu den Projekten und Vorhaben die uns am Herzen liegen: http://oliver-paasch.eu/2017/09/regierungserklaerung-zum-start-in-neue-sitzungsperiode/
4 2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/09/2017 @ 16:47
   Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/09/2017 @ 14:35
Es kommt mehr denn je darauf an, dass Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Religionen aufeinander zugehen und gegenseitiges Verständnis füreinander aufbringen. Deshalb ist der Missio-Truck mit der Ausstellung „Menschen auf der Flucht“ in Ostbelgien unterwegs. Lesen Sie in der Pressemitteilung mehr dazu. Hier entlang: http://prodg.be/presse/schuuelern-die-situation-von-gefluuechteten-vermitteln/
4 1    Zeige auf Facebook
   Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU