GoogleMap

Aktuelles

 

EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei stoppen!

eu_fahne2

Mitglieder des Vorstands der freien Bürgerliste „ProDG“ haben sich heute unmissverständlich für einen sofortigen Stop der Beitrittsverhandlungen zwischen der EU und der Türkei ausgesprochen.

Die Türkei sei meilenweit von einer Demokratie entfernt. Die Menschenrechtsverletzungen des Erdogan-Regimes seien himmelschreiend. „Zurzeit werden unzählige Menschen verfolgt, eingesperrt und zum Teil sogar gefoltert.

Das diktatorische Regime des türkischen Präsidenten ist mit unseren Werten absolut unvereinbar“, erklärte die ProDG-Abgeordnete Lydia Klinkenberg. ProDG forderte alle politisch Verantwortlichen in Belgien und darüber hinaus auf, gegen die Menschrechtsverletzungen in der Türkei zu protestieren und sich dafür einzusetzen, die Beitrittsverhandlungen zu stoppen. „Diktaturen gehören nicht in die EU“, sagte Lydia Klinkenberg.

Mehr Infos

BRF: ProDG: Beitrittsverhandlungen mit der Türkei stoppen!

GRENZECHO: Arimont und ProDG wollen keine Beitrittsverhandlungen mit Türkei

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG15/08/2017 @ 18:09
Die Investitionen der Deutschsprachigen Gemeinschaft in den Ausbau der #Kinderbetreuungsangebote werden derzeit und in den kommenden Jahren deutlich erhöht, sowohl im Norden als auch im Süden 😊👍🏻👍🏻😊
11    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG10/08/2017 @ 18:00
Bei Maike van den Booms Vortrag zu ihrem Bestseller „Wo geht’s denn hier zum Glück?“ präsentiert sie Denkanstöße und inspiriert ihre Zuhörer, selbst ihr Gehirn anzuschmeißen und ihr Glück in die Hand zu nehmen. Unterhaltsam, interaktiv und kurzweilig! Am 21.09.2017 referiert sie über dieses Thema im Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen. Eine öffentliche Veranstaltung zu der wir Sie herzlichst einladen!
4 4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG08/08/2017 @ 21:03
👍🏻👍🏻👍🏻
9 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG07/08/2017 @ 15:59
Unsere Mitglieder erzählen in einem Satz, was Ihnen bei ProDG besonders am Herzen liegt.

Heute spricht sich Lydia Klinkenberg, die den Ausschuss für Gesundheit und Soziales betreut, für die Kleinkindbetreuung aus. Investitionen in diesem Bereich stehen ganz oben auf unserer Prioritätenliste und er soll massiv ausgebaut werden.
61 10 11    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG06/08/2017 @ 21:59
#Klartext 👍🏻
4    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU