GoogleMap

Aktuelles

 

Stärkung der Demokratie durch Bildung

Conference ministerielle education 2016 - ©FW-B - Jean Poucet

Auf Einladung Belgiens traf in Brüssel am 11. und 12. April die „Ständige Konferenz der Bildungsminister des Europarates“ zu ihrer 25. Sitzung zusammen. An der Tagung im Egmontpalast nahmen Bildungsminister und hochrangige Amtsträger aus 50 europäischen Staaten teil.

Angesichts der umfangreichen gegenwärtigen Herausforderungen, die der Terrorismus, die verschärfte Migrationssituation und die zunehmende Intoleranz in Europa mit sich bringen, war das Hauptthema der Konferenz die Vermittlung und Stärkung von Demokratie und von demokratischen Werten durch Bildung.

Unter dem gemeinsamen Vorsitz von Bildungsminister Harald Mollers, seiner Amtskollegin Hilde Crevits und Jugendschutzminister Rachid Madrane wurde zunächst ein neues didaktisches Instrument erörtert, das vom Europarat unter Mitwirkung von 1000 Lehrern und Sachverständigen des gesamten europäischen Kontinents entwickelt wurde. Die Ministerkonferenz befürwortete das Instrument und stimmte einer Testphase zu.

Das Instrument soll Schulen und Lehrern als Werkzeug dienen. Es nennt insgesamt 20 Kernkompetenzen, die notwendig sind, um eine aktive Rolle in einer demokratischen Gesellschaft einzunehmen und erläutert, wie diese Kompetenzen definiert und gemessen werden können. Ziel ist die Einführung eines europäischen Referenzrahmens zur Gestaltung von Unterrichtsprogrammen an Bildungseinrichtungen einschließlich Integrationsprogrammen für Neuankommende.

Bei der Konferenz wurden außerdem Wege geprüft, wie die demokratische Bürgerkunde generell verstärkt werden kann, um gewaltbereitem Extremismus vorzubeugen und den Kampf gegen Radikalisierung zu unterstützen. Die europäischen Bildungsminister gingen darüber hinaus auch der Frage nach, welche Rolle der Europarat bei der weltweiten Förderung von demokratischem Verständnis einnehmen sollte.

Foto: Conference ministerielle education 2016 – ©FW-B – Jean Poucet

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG22/04/2017 @ 12:00
Der Einsatz für unsere Demokratie ist heute notwendiger denn je! Glückwunsch an die Organisatoren und den Schirmherrn Oliver Paasch!
9    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG21/04/2017 @ 17:10
Auf dem Weg zum ausgeglichenen Haushalt
8 2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG21/04/2017 @ 12:35
Ein interessanter Kongress mit vielen Ideen für die Gestaltung unserer Zukunft in Ostbelgien 👍🏻👍🏻

http://brf.be/regional/1080108/
3 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG18/04/2017 @ 17:26
„Ich war ein Salafist“, so lautet der Titel des Buches von Dominic Musa Schmitz, der heute den Schülerinnen und Schülern des Robert-Schuman-Instituts (RSI) über sein Leben als Insider und Aussteiger der deutschen Salafisten-Szene berichtete. Das RSI hatte den jungen Autor im Rahmen des schulinternen Programms zum Jahr des interkulturellen und interreligiösen Dialogs zu einem Austausch mit Schülern eingeladen. In Anwesenheit von Bildungsminister Harald Mollers erzählte Schmitz den Schülern von seinen Erfahrungen und las aus seinem Buch vor. Es war für alle ein sehr interessanter Nachmittag, bei dem die Jugendlichen lernten, zwischen Islam und Islamismus zu differenzieren und die Gelegenheit erhielten, ihre Bedenken zu äußern und ihre vielseitigen Fragen zu stellen.
1 7    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG17/04/2017 @ 15:20
Ein wichtiges Thema, das uns sehr am Herzen liegt.
#LRS #Legasthenie
3    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU