GoogleMap

Aktuelles

 

Politischer Frühschoppen in Eupen

LiesaScholzen

Vertreter der Destuna, Eumavia, Ostana und Paludia laden ein:

„Du interessierst dich für das Politikgeschehen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft? Du stellst dir Fragen, wo du später arbeiten wirst? Du würdest gerne wissen, wie die Integration der Flüchtlinge in Ostbelgien gelingen soll? Dann haben die Destuna, Eumavia, Ostana und Paludia genau das Richtige für dich!“

Am 3. April 2016 organisieren die vier deutschsprachigen Studentenvereinigungen Belgiens einen politischen Frühschoppen im BRF-Funkhaus. In den Fokus der Diskussion werden verschiedene Themen wie die Flüchtlingsthematik oder die Zukunftsperspektiven der hiesigen Jugend gerückt. Die vier deutschsprachigen Studentenvereinigungen Belgiens werden mit Isabelle Weykmans (PFF), Liesa Scholzen (ProDG), Freddy Mockel (Ecolo), Colin Kraft (CSP), Michael Balter (Vivant) und Charles Servaty (SP) diskutieren. Dabei sind ihnen die Meinungen und Fragen der Gäste besonders wichtig.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, Getränke und belegte Brötchen werden zu moderaten Preisen angeboten. Nach der Diskussion sind alle herzlich eingeladen mit den anwesenden Politikern in lockerer Atmosphäre zu diskutieren.

Die Veranstaltung im BRF-Funkhaus in Eupen beginnt um 10:30 Uhr.

Mehr Infos

Facebook

BRF: Politischer Frühschoppen in Eupen

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG30/04/2017 @ 10:33
Politischer Frühschoppen im BRF - wir sind dabei! 😊
6 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG28/04/2017 @ 22:51
Die Deutschsprachige Gemeinschaft hat 60% der Kosten für die Türme übernommen. Gut angelegtes Geld, finden wir!
6    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG28/04/2017 @ 18:30
In Europa gibt es wieder neue Empathie, Menschen gehen wieder FÜR die EU auf die Straßen und Plätze. Die neue Begeisterung für einen geeinten Kontinenten kommt in erster Linie aus
der Zivilgesellschaft und wird wesentlich von jungen Menschen getragen.
So äußerte Alfons Velz im Plenum am 24. April.

Lesen Sie auf http://prodg.be/2017/04/europa/ das vollständige Dokument zu Europa.
3    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG27/04/2017 @ 18:32
Sehr gut!
3    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG27/04/2017 @ 18:30
Die PKW-Maut behindert die Freizügigkeit der Bürgerinnen und
Bürger in Europa und beschneidet den Grenzverkehr! Und das in Zeiten, in denen überall von Inklusion und Barrierefreiheit die Rede ist.
Lydia Klinkenberg setzt sich für ein grenzenloses Europa ein.

Lesen Sie mehr unter:
http://prodg.be/2017/04/pkw-maut-in-deutschland/
5    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU