GoogleMap

Aktuelles

 

ProDG lädt ein

bier

zum Neujahrsfrühschoppen mit Imbiss

Liebe Mitglieder, liebe Sympathisanten, für Eure Unterstützung und Mitarbeit möchten wir uns herzlich bedanken!

Wir laden Euch, Eure Familien und Eure Freunde ein, mit uns auf das Neue Jahr anzustoßen! Unser Neujahrsfest findet am: Sonntag, 31. Januar 2016 um 10:30 Uhr in der Bischöflichen Schule (Externatsspeisesaal) Klosterstraße 38 in St. Vith statt.

Es soll ein großes „Familien”-Fest werden, für jedes Alter wird es ein tolles Programm geben:

Was erwartet Euch?

  • Hüpfburg für die Kleinsten
  • Büttenrede und politische Rede von gleicher Länge
  • Tanzaufführung
  • Kurzer Schulrundgang
  • Fritten + Currywurst
  • Leffe, Bier, Wein, Wasser und Softdrinks
  • Tombola für alle Anwesenden

Zu einem erfolgreichen Fest gehören vor allem gute Gäste! Und dies in ausreichender Zahl! Wir setzen auf Euch, damit es ein großes Fest wird.

Kein Muss aber wäre schön: Teilt uns Eure Anwesenheit mit! Es gibt wie in jedem Jahr die Möglichkeit einer Fahrgelegenheit: Wer dies in Anspruch nehmen will, melde sich bitte unbedingt bis spätestens Sonntag, 24. Januar im Sekretariat: info@prodg.pdg.be, bzw. 087 31 84 55

Wir freuen uns auf Euch!

Euer ProDG-TEAM

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG30/04/2017 @ 10:33
Politischer Frühschoppen im BRF - wir sind dabei! 😊
6 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG28/04/2017 @ 22:51
Die Deutschsprachige Gemeinschaft hat 60% der Kosten für die Türme übernommen. Gut angelegtes Geld, finden wir!
6    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG28/04/2017 @ 18:30
In Europa gibt es wieder neue Empathie, Menschen gehen wieder FÜR die EU auf die Straßen und Plätze. Die neue Begeisterung für einen geeinten Kontinenten kommt in erster Linie aus
der Zivilgesellschaft und wird wesentlich von jungen Menschen getragen.
So äußerte Alfons Velz im Plenum am 24. April.

Lesen Sie auf http://prodg.be/2017/04/europa/ das vollständige Dokument zu Europa.
3    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG27/04/2017 @ 18:32
Sehr gut!
3    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG27/04/2017 @ 18:30
Die PKW-Maut behindert die Freizügigkeit der Bürgerinnen und
Bürger in Europa und beschneidet den Grenzverkehr! Und das in Zeiten, in denen überall von Inklusion und Barrierefreiheit die Rede ist.
Lydia Klinkenberg setzt sich für ein grenzenloses Europa ein.

Lesen Sie mehr unter:
http://prodg.be/2017/04/pkw-maut-in-deutschland/
5    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU