GoogleMap

Aktuelles

 

Deutschsprachige Gemeinschaft als Krankenhausstandort

Klinkenberglydia_wdp

Stellungnahme von Lydia Klinkenberg zur Interpellation zum Thema „Deutschsprachige Gemeinschaft als Krankenhausstandort“ am 29.6.2015

Die Interpellation umfasst u.a. folgende Fragen:

Wie sieht das künftige medizinische Dienstleistungsangebot aus?
Auf welche medizinischen Fachbereiche wird man infolge der Reform nicht mehr zurückgreifen können?
Unter welchen Voraussetzungen muss ein Patient aus der DG ggf. nach Lüttich oder weiter fahren?
Wird man sich dort an einen deutschsprachigen Facharzt wenden können?
Bezüglich Partnerkrankenhäuser:
Welche Ergebnisse liegen inzwischen hinsichtlich des Krankenhauses oder der
Krankenhäuser vor, die mit unseren Kliniken zusammenarbeiten? …

 

Lydia Klinkenberg antwortete:

… Fest steht: Nicht nur bei einer Fraktion, sondern bei allen politischen Gruppierungen der DG steht die Zukunft der Krankenhäuser ganz oben auf der Agenda. Die Standortsicherung unserer beiden Krankenhäuser ist essentiell. Denn die Einwohner der DG haben ein Recht auf eine medizinische Grundversorgung in ihrer Muttersprache. Doch ohne unsere Autonomie gäbe es in der DG keine zwei Krankenhäuser! Wir können es uns also nicht erlauben, in dieser Frage nicht mit einer Stimme zu sprechen. Und deswegen möchte ich noch einmal an alle Fraktionen dieses Hauses appellieren, so wie in unserer Resolution von 2014 vermerkt, gemeinsam – und mit Hilfe von Experten wie Antares – nach zukunftsträchtigen Lösungen für unsere Häuser zu suchen. Unsere Krankenhäuser dürfen nicht zum Politikum werden!

Mehr Infos

Stellungnahme von Lydia Klinkenberg

Interpellation

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG23/09/2017 @ 12:30
6    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG22/09/2017 @ 15:58
Die Mehrheitsfraktionen ProDG, PFF und SP begrüßen zunächst die inhaltlichen Schwerpunkte der Regierung für die neue Sitzungsperiode, die Ministerpräsident Paasch dem Parlament am vergangenen Montag vorgestellt hat.

Hier gibt's die Pressemitteilung: http://prodg.be/presse/gemeinsame-pressekonferenz-der-drei-mehrheitsfraktionen-im-pdg/
3 1 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG21/09/2017 @ 11:54
BRF LIFELINE - 16 UHR!
Unbedingt einschalten! Denn Maike van den Boom, die heute Abend im Alten Schlachthof über das Thema "Glück" referiert, gibt schon um 16 Uhr ein Interview zum Thema "Glück" in der BRF Lifeline Sendung!

Und natürlich freuen wir uns, wenn Sie zahlreich um 19 Uhr zu unserem Glücksabend erscheinen. Bringen Sie gerne Freunde und Bekannte mit. Wir sehen uns!
2 1 4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG20/09/2017 @ 9:57
ProDG setzt sich mit einer Offensive zum Ausbau der Kleinkindbetreuung (zusätzliche Kinderkrippenplätze, Aufwertung des Tagesmutterdienstes) und der Herabsetzung des Eintrittsalters in den Kindergarten von 3 auf 2,5 Jahre für das Wohl der Familien ein. Lesen Sie mehr zu den Projekten und Vorhaben die uns am Herzen liegen: http://oliver-paasch.eu/2017/09/regierungserklaerung-zum-start-in-neue-sitzungsperiode/
5 4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/09/2017 @ 16:47
   Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU