GoogleMap

Aktuelles

 

Paasch macht Werbung in eigener Sache

OliverPaasch2

GrenzEcho, 15. Juli 2014

In der Brüsseler Vertretung der Deutschsprachigen Gemeinschaft hat der neue Ministerpräsident Oliver Paasch (ProDG) am Dienstag Werbung in eigener Sache gemacht. Dabei wehrte er sich erneut gegen einen Vergleich zwischen ProDG und den flämischen Nationalisten (N-VA), der von der Inlandspresse häufig bemüht wird. Er sei in Flandern und der Wallonie nur wenig bekannt, obschon er bereits seit 2004 Unterrichtsminister in der DG gewesen sei, berichtete die Nachrichtenagentur Belga. Wohl auch deshalb fand der Pressetermin statt, der sich vor allem an die Inlandsmedien richtete. >> Weiterlesen

BRF: 
Im Haus der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Brüssel hat Eupens neuer Ministerpräsident Oliver Paasch sich am Dienstag der Presse vorgestellt. Erwartungsgemäß berichtete er von den finanziellen Herausforderungen Ostbelgiens und definierte sich als ein Föderalist eines Belgiens zu viert. Paasch beantwortete die Fragen der Journalisten in Brüssel nur auf Französisch. Dazu sagte er: “Ich will keine Fehler machen, meine in Alt-Löwen erworbene Sprachpraxis im Niederländischen will ich erst auffrischen und verbessern.” >> Hier geht’s zum Hörbeitrag

L’Avenir: Communauté germanophone: un gouvernement, mais pas encore de déclaration politique

BrusselsStar: Oliver Paasch: „Je suis fier d’être belge“

DeStandaard: ‘Ik ben als minderheid trots op België’

 

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG23/09/2017 @ 12:30
2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG22/09/2017 @ 15:58
Die Mehrheitsfraktionen ProDG, PFF und SP begrüßen zunächst die inhaltlichen Schwerpunkte der Regierung für die neue Sitzungsperiode, die Ministerpräsident Paasch dem Parlament am vergangenen Montag vorgestellt hat.

Hier gibt's die Pressemitteilung: http://prodg.be/presse/gemeinsame-pressekonferenz-der-drei-mehrheitsfraktionen-im-pdg/
2 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG21/09/2017 @ 11:54
BRF LIFELINE - 16 UHR!
Unbedingt einschalten! Denn Maike van den Boom, die heute Abend im Alten Schlachthof über das Thema "Glück" referiert, gibt schon um 16 Uhr ein Interview zum Thema "Glück" in der BRF Lifeline Sendung!

Und natürlich freuen wir uns, wenn Sie zahlreich um 19 Uhr zu unserem Glücksabend erscheinen. Bringen Sie gerne Freunde und Bekannte mit. Wir sehen uns!
2 1 4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG20/09/2017 @ 9:57
ProDG setzt sich mit einer Offensive zum Ausbau der Kleinkindbetreuung (zusätzliche Kinderkrippenplätze, Aufwertung des Tagesmutterdienstes) und der Herabsetzung des Eintrittsalters in den Kindergarten von 3 auf 2,5 Jahre für das Wohl der Familien ein. Lesen Sie mehr zu den Projekten und Vorhaben die uns am Herzen liegen: http://oliver-paasch.eu/2017/09/regierungserklaerung-zum-start-in-neue-sitzungsperiode/
5 4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/09/2017 @ 16:47
   Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU