GoogleMap

Aktuelles

 

Lohnnebenkosten senken!

lydia klinkenberg

GE-Leserbrief von Lydia Klinkenberg

Der Beschluss der Föderalregierung, die Mehrwertsteuer auf den Stromverbrauch von 21% auf 6 % zu senken, ist richtig. Die Kritik von ECOLO an dieser Maßnahme kann ich nicht nachvollziehen. Es ist zumindest ein Schritt in die richtige Richtung. Fest steht aber auch, dass dieser Schritt bei weitem nicht ausreicht, um die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes wieder herzustellen. Das belgische Lohnkostenhandicap beträgt mittlerweile im Schnitt 16,5% im Vergleich zu unseren direkten Nachbarländern. Wenn wir wollen, dass unsere Unternehmen im Land bleiben und weiter investieren, dann brauchen wir dringend eine deutliche Senkung der Lohnnebenkosten!

Es ist und bleibt ein Unding, dass Gewinne auf Aktienverkäufe weitaus weniger besteuert werden, als Gehälter und Löhne.

Lydia Klinkenberg
ProDG-Fraktion im PDG

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG23/08/2017 @ 12:30
Die Deutschsprachige Gemeinschaft hat die Mittel für das Projekt #KulturmachtSchule in den letzten Jahren mehr als verdoppelt. Wir wollen jungen Menschen einen kostenlosen Zugang zu kulturellen Angeboten ermöglichen. Wir wollen allen Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit geben, kulturelle Vielfalt zu erleben. Kulturelle Bildung unterstützt alle wichtigen Kompetenzen, die der Mensch in seinem Leben braucht.

http://www.ostbelgienbildung.be/desktopdefault.aspx/tabid-3964/7104_read-41299/
3    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/08/2017 @ 19:05
Wir gratulieren zur Qualifikation und wünschen viel Erfolg!! Eine tolle Werbung für #Ostbelgien 😊👍🏻
7    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG15/08/2017 @ 18:09
Die Investitionen der Deutschsprachigen Gemeinschaft in den Ausbau der #Kinderbetreuungsangebote werden derzeit und in den kommenden Jahren deutlich erhöht, sowohl im Norden als auch im Süden 😊👍🏻👍🏻😊
11    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG10/08/2017 @ 18:00
Bei Maike van den Booms Vortrag zu ihrem Bestseller „Wo geht’s denn hier zum Glück?“ präsentiert sie Denkanstöße und inspiriert ihre Zuhörer, selbst ihr Gehirn anzuschmeißen und ihr Glück in die Hand zu nehmen. Unterhaltsam, interaktiv und kurzweilig! Am 21.09.2017 referiert sie über dieses Thema im Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen. Eine öffentliche Veranstaltung zu der wir Sie herzlichst einladen!
4 4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG08/08/2017 @ 21:03
👍🏻👍🏻👍🏻
9 1    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU